Sie sind hier:Museen in Mittelhessen

Museen in Mittelhessen


Heimatstube Engelbach

Der Heimatverein Engelbach hat zahlreiche Exponate für das Museum zusammen getragen. In den drei Räumen der Dorfstube werden ländliche Kulturgüter aus der Region ausgestellt.

Heimatstube Kombach

Die Heimatstube Kombach zeigt eine Ausstellung zu bäuerlichem und dörflichem Leben auf zwei Stockwerken.

Ort

Heimatstube Kombach
Buchenauer Straße 35216 Biedenkopf
Germany
50° 52' 32.124" N, 8° 33' 38.8296" E

Hessisches Holz und Technik-Museum in Wettenberg-Wißmar

Hier erfährt und erlebt man alles rund um das Thema Holz und Energiegewinnung. Viele Objekte und Aktionen zum Anfassen und Mitmachen erwarten die großen und kleinen Besucher.

Hohhaus-Museum

Das Barockschlößchen "Hohhaus" wurde zwischen 1770 und 1778 als Palais der Freiherren Riedesel zu Eisenbach erbaut und beheimatet seit 1931 die Sammlung des Lauterbacher Museums, das schon 1910 gegründet wurde.

Hugenottenmuseum Daubhausen

Das im Jahr 2008 eröffnete Museum "Alte Schule" in Daubhausen, einem Ortsteil der Gemeinde Ehringshausen im Lahn-Dill-Kreis, bietet eine bemerkenswerte Dokumentation der regionalen Hugenottengeschichte und deren Kultur und "art de vivre".

Industrie- und Heimatmuseum Solms

Das Industrie- und Heimatmuseum Solms verschafft Besuchern einen Blick in die Solmser Heimatgeschichte.

Ort

Industrie- und Heimatmuseum Solms
Germany
50° 32' 39.552" N, 8° 24' 28.044" E

Lahn-Marmor-Museum in Villmar

Lahn-Marmor-Museum in Villmar

Ziel des Lahn-Marmor-Museum in Villmar im Landkreis Limburg-Weilburg ist es, das Wissen um den Lahnmarmor, um seine Entstehung und seine Verarbeitung und um sein Vorkommen in der Lagerstätte und als Werkstein an Gebäuden zu dokumentieren.

Ort

Lahn-Marmor-Museum
Germany
50° 23' 30.192" N, 8° 11' 30.264" E

Leinen- und Spitzenmuseum Haiger-Seelbach

Leinen- und Spitzenmuseum Haiger-Seelbach

In Haiger-Seelbach im Lahn-Dill-Kreis findet sich das einzige Leinen- und Spitzenmuseum in Hessen.

Ort

Leinen- und Spitzenmuseum Haiger-Seelbach
Seelbachstraße 9 35708 Haiger-Seelbach
Germany
50° 45' 54.4644" N, 8° 10' 43.1832" E

Lichthäuschen Laubuseschbach

Lichthäuschen Laubuseschbach

Im November 2003 wurde der ehemalige EAM Transformatorenturm auf den Namen "Lichthäuschen" getauft und mit 4,8 Quadratmetern als etwas kleineres Museum mit der Ausstellung "55 Jahre Strom- Transformatorenturm Laubusstraße" feierlich eröffnet.

Liebig Museum - eines der berühmtesten Chemiemuseen der Welt

Justus Liebig, der Namenspatron der Gießener Universität, wirkte dort als Professor der Chemie von 1824 - 1852. Im Jahre 1920 wurde in den Räumen seines ehemaligen Instituts ein Museum eingerichtet.

Ort

Liebig Museum
Germany
50° 34' 51.3912" N, 8° 39' 59.2272" E

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50