Sie sind hier:Wandern in Mittelhessen

Wandern in Mittelhessen


Ahornblattweg

Der Ahornblattweg ist ein Rundwanderweg in Biedenkopf-Engelbach. Er hat eine Länge von circa 3 Kilometer.

Allendorfer Rundwanderweg

Rund um die kleine Lumdastadt und ihre Stadtteile führt der Allendorfer Rundwanderweg. Von diesem Wanderweg aus lassen sich zahlreiche faszinierende Ausblicke in das Lumdatal und die benachbarten Gebirge Vogelsberg, Westerwald und Taunus genießen.

Axtweg

Der Axtweg ist ein Wanderweg rund um Engelbach. Er hat eine Länge von 4,8 Kilometer und führt nach Klingelborn / Rothskopf.

Berchtaweg

Im Juli 2017 wurde der Berchtaweg auf dem Plateau des Bechtelsberges, mit 472 Metern der höchste Berg in der Gemarkung Alsfeld, feierlich eingeweiht.

Bergmähwiesen-Pfad

Der Bergmähwiesen-Pfad bei Herchenhain/Grebenhain im Vogelsberg führt als Rundweg durch die einzigartige Natur der Bergmähwiesen.

Camberger Kercheweg

Der Camberger Kercheweg stellt Kirchen, Kapellen, Bildstöcke und Wegkreuze in Stadt und Land Bad Cambergs vor und verbindet sie miteinander zu einem Rundgang.

Der "Kuckucksweg"

Der Burgwald-Wanderweg ist Hessens erster auf Plattdeutsch geführter Wanderweg.

Der Mühlenweg an der idyllischen Ohm

Eine sehr schöne Tagesrundwanderung ist der 18 KM lange Mühlenweg im nordwestlichen Vogelsberggebiet.

Der Schröcker Brunnen

Der Schröcker Brunnen

Am Rand der Lahnberge an der Straße nach Marburg befindet sich der Elisabethbrunnen, im Volksmund "Schröcker Brunnen" genannt.

Der Welschenborn

Bei der Wanderung zur "Waldidylle Dianaburg" lohnt es sich, einmal einige Hügel und Täler weit auf dem Weg in Richtung Greifenthal/Greifenstein zu gehen, bis Sie schließlich an eine Wegkreuzung kommen, an der zwei Wegweiser auf die Dianaburg und das Ulmtal hinweisen.

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50