Sie sind hier:100 Prozent Lebensfreude

100 Prozent Lebensfreude


22.12.2019 19:00

Seit Jahren ist das Team der Eventwerkstatt in Wetzlar fest mit der Show "Mother Africa – Circus der Sinne" und ihren Akteuren verbunden – schon mehrfach wurde in den Hallen im Dillfeld geprobt.

Grund genug, in der Eventhalle von Eddy und Edeltraud Frühwirth nun auch einmal eine Aufführung zu geben – und so lädt man für die aktuelle Tour zur öffentlichen Generalprobe. Termin ist Sonntag, 22. Dezember, um 19 Uhr. Gleichzeitig ist das Ganze Auftakt für eine neue Tour der beliebten Artistentruppe.

Die Show "Khayelitsha" von Winston Ruddle und Hubert Schober ("Afrika! Afrika!") hat seit 2014 bereits über 300.000 Menschen von London bis Paris und von Helsinki bis New York begeistert. Darauf folgt nun das neue Programm "New Stories from Khayelitsha 2020". Vom Dezember 2019 bis Februar 2020 ist die erfolgreichste Produktion des Zirkus "Mother Africa" auf Europa-Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit neuen, spektakulären Show-Acts, kraftvoller Musik und leidenschaftlichen Tänzen sorgen die ausschließlich afrikanischen Künstler für 100 Prozent Lebensfreude.
100 Prozent Lebensfreude
Kraftvoll und leidenschaftlich entführen die afrikanischen Ausnahmetalente von "Mother Africa" ihre Zuschauer in eines der größten Townships in Südafrika: Khayelitsha. In der außergewöhnlichen Bühnenkulisse aus Wellblechhütten und Pappständen, zwischen Straßenverkäufern und Gauklern zeigen die „New Stories from Khayelitsha 2020“ einen – zugegeben sehr außergewöhnlichen – Tag im Township. Junge Männer buhlen mit atemberaubender Akrobatik um die Gunst der Frauen, während die Frauen ihrerseits den Männern zeigen, was in ihnen steckt. Zu den Rhythmen der "Mother Africa Band" wird gemeinsam gesungen, getanzt, gelacht und auch der südafrikanischen Geschichte gedacht. "In den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts waren die Townships das Resultat einer unmenschlichen Rassenpolitik", erklärt der in Simbabwe geborene Winston Ruddle. "Heute sind sie ein symbolisches Bild für unsere Wahrnehmung des Kontinents Afrika. In vielen Köpfen halten sich hartnäckig die Klischees aus Zeiten des Kolonialismus. Natürlich gibt es in Teilen Afrikas schreckliche Kriege und Konflikte, Hochburgen der Armut, Orte voller Sorge und Depression – aber ebenso gibt es Festplätze purer Lebensfreude. Letztere bestimmen den Herzschlag der Show Khayelitsha".

"New Stories from Khayelitsha 2020" zeigt pointiert das Leben, die Lebensfreude und die vielen Talente dieses kulturellen Schmelztiegels. Dabei werden die gängigen Afrikabilder mal augenzwinkernd auf den Kopf gestellt oder mit spielerischer Leichtigkeit karikiert. "Mother Africa" ist dabei mehr als "nur" eine Zirkusshow. Als einzige afrikanische Zirkusproduktion bietet das Projekt seit über 15 Jahren Künstlern des "schwarzen Kontinents" durchgängig und nachhaltig die Möglichkeit, sich auf internationaler Ebene zu präsentieren. Weit über 100 Talenten hat die Produktion bislang die Tore für eine weltweite Karriere geöffnet – und über 1,5 Millionen Menschen auf der ganzen Welt begeistert. Die spektakulären Themenshows von "Mother Africa" sind wie eine Reise durch den Kontinent, auf dem sich alles um großartige Unterhaltung, Rhythmus und artistische Höchstleistungen dreht – aber auch darum, die kulturelle Vielfalt Afrikas zu zeigen und den Besuchern ein Stück afrikanisches Lebensgefühl näher zu bringen.
100 Prozent Lebensfreude
Beginn ist um 19.00 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr. Eintrittskarten im Vorverkauf ab 27 Euro (zzgl. Gebühren/Versand) erhältlich bei www.ticketmaster.de, www.eventim.de und www.printyourticket.de sowie an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen, außerdem in der RittalArena, bei Gimmler Reisen (Langgasse) sowie direkt bei der Eventwerkstatt, Telefon: 06441/3097714 und bei allen Veranstaltungen dort.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50