Sie sind hier:Landkreis Limburg-Weilburg / Schloss Mengerskirchen

Schloss Mengerskirchen


Die Burg Mengerskirchen, das heutige Schloss Mengerskirchen, befindet sich in Mengerskirchen im Landkreis Limburg-Weilburg.

Bei dem Schloss handelt es sich um einen langgezogenen dreigeschossigen Bau. An der südwestlichen Ecke befindet sich ein viergeschossiger, unterkellerter Wohnturm mit Satteldach und Wehrgang, der vermutlich älteste Teil der Anlage. Auf der Außenseite des Hauptgebäudes ist ein halbrunder Turm angebracht. Auf der Hofseite befindet sich ein Treppenturm. Dieser Turm markiert den Übergang vom älteren, vor 1600 gebauten Teil des Haupthauses zum später unter den Nassau-Hadamarer Fürsten hinzugefügten Teil.

Zum Innenhof verfügt das Schloss über einen stumpfwinklig ansetzenden Seitenflügel mit offenem Laubengang und Arkadenwand mit vier Rundbögen auf Säulen toskanischer Ordnung.

Im Bereich des Schlosses haben sich Reste der alten Stadtbefestigung erhalten. Teilweise wurde die Stadtmauer 1970 jedoch für den Anbau des Bürgersaales abgerissen. Der ehemalige Schoßgraben ist durch einen Park ersetzt.

Das Schloss ist seit 1983 Sitz der Gemeindeverwaltung und Bürgerhaus.
Zudem beherbergt es seit 1990 auch das Turmmuseum. Das Museum stellt schwerpunktmäßig ausgestorbene Handwerksberufe sowie Gebrauchs- und Kunstgenstände aus Ton dar.

Weitere Informatioen über das Museum kann man unter www.turmmuseum-mengerskirchen.de nachlesen.

Info:

Gemeindevorstand des Marktfleckens Mengerskirchen
Schlossstraße 3
35794 Mengerskirchen
Telefon: 06476/91360
Fax: 06476/913625
E-Mail: info@mengerskirchen.de
Internet: www.mengerskirchen.de

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50