Sie sind hier:1. Herborner Cocktail-Festival im Stadtpark

1. Herborner Cocktail-Festival im Stadtpark


16.08.2019
17.08.2019

Man nehme: Karibisches Flair und eine Location, die für Veranstaltungen aller Art bestens geeignet ist – und fertig ist das 1. Herborner Cocktailfestival im Stadtpark.

Diese Idee hatte die "Golden Eye Bar" mit Geschäftsführer Ioannis Arabatzis und machte sich zusammen mit seiner Frau Kalliopi Konstantinidou an die Planung des Events, das am 16.und 17. August stattfinden soll.

Im Mittelpunkt steht dabei natürlich der Cocktail, den es gleich an sechs verschiedenen Ständen und in zahlreichen Ausführungen geben wird. Neben den Klassikern sind auch Bier-, Sekt- und Driver-Cocktails im Angebot. Optisches Highlight wird eine 360-Grad-XXL-Theke sein, an der Longdrinks und Shots erhältlich sind. Vier Food-Stände mit Herzhaftem und Süßem (u.a der "Burgermeister" sowie der griechische Imbiss "Jamas") gehören ebenso dazu wie eine Chillout-Area mit Liegen und Palmen. Generell werden im Park ausreichend Sitzmöglichkeiten vorhanden sein, auch um der Live-Musik bequem zu lauschen.

Für diese werden sorgen am Freitagabend "Monopelao". Die achtköpfige Band stammt aus dem Großraum Mannheim und ist im "Latin Style" zuhause. Die Ballade "Someone like you" von Adele wird zum Bachatta, Toto-Songs verwandeln sich zum Samba.
Samstags spielen dann abends "Riddim Posse" auf. Reggae und Soca sind für eine der besten deutschen Karibik-Bands ein Muss, die Musiker aus fünf Nationen zusammenführt. Ganz der karibischen Musik verschrieben, entwickelte die Band ihren ganz eigenen Stil und ist mit ihrem unverwechselbaren Sound einzigartig in Europa.

Auch an die Kinder ist gedacht, am Samstag steht zwischen 15.00 und 18.00 Uhr eine Hüpfburg zur Verfügung und auch Kinderschminken ist möglich. Zudem gibt es natürlich auch alkoholfreie Kinder-Cocktails ("Peter Pan", "Arielle" und "Haribo"), die Kinder für Kinder sogar selbst mixen können. Als besonderes Bonbon verlost der Veranstalter einen AIDA-Kreuzfahrt-Gutschein über 1.000 Euro, den das Deutsche Reisebüro und die Golden Eye Bar gestiftet haben. Der Eintritt an den beiden Tagen ist frei, los geht’s am Freitag ab 17.00 Uhr und am Samstag ab 15.00 Uhr.

Organisatorisch soll der komplette Verzehr über eine eigene, personalisierte Banknote namens "Golden" abgewickelt werden, die an einer zentralen "Wechselbank" erworben werden kann und als einziges Zahlungsmittel an allen Ständen gilt.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50