Sie sind hier:Lahn-Dill-Kreis / Wilhelmsturm in Dillenburg

Wilhelmsturm in Dillenburg


Wilhelmsturm in Dillenburg

Der Wilhelmsturm, das Wahrzeichen von Dillenburg, wurde in den Jahren 1872-1875 auf dem historischen Schlossberg errichtet.

Mit dem Turm wollte man Wilhelm I. von Oranien, der 1533 hier geboren wurde, ein bleibendes Denkmal errichten. Er leitete im 16. Jahrhundert von Dillenburg aus die Befreiung der Niederlande von spanischer Unterdrückung ein.

Nicht nur die fantastische Aussicht kann man auf dem Willhelmsturm, Wahrzeichen der Oranienstadt Dillenburg genießen, die Ausstellung, die sich in seinem Innern auf insgesamt 4 Stockwerke verteilt, ist sehenswert und informativ!
Tauchen Sie ein in die Welt des ehemaligen Dillenburger Schlosses, erfahren Sie mehr über die Geschichte des Dillenburger Grafen - und späteren Fürstenhauses und des Hauses Nassau-Oranien und seinen berühmtesten Spross, der immer noch Bindeglied zwischen deutscher und niederländischer Geschichte ist: Wilhelm von Oranien!

Heute befindet sich im Inneren des Turmes das oranien-nassauische Museum, das vorwiegend Objekte zur Geschichte der Häuser Nassau und Oranien-Nassau präsentiert.

Info:

Internet:

www.museumsverein-dillenburg.de
www.dillenburg.de

Eigene Bewertung: Keine Bewertung: 5 (2 Bewertungen)

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50