Sie sind hier:Neues Veranstaltungsprogramm im Mathematikum

Neues Veranstaltungsprogramm im Mathematikum


Prof. Beutelspacher am Abakus

Mit einem neuen Format für Kinder zwischen acht und 12 Jahren startet das Mathematikum an diesem Wochenende wieder Zusatzprogramme und kleine Veranstaltungen in der Mitmach-Ausstellung.

Ab September können Kinder und ihre Eltern und Großeltern an jedem Wochenende ein mathematisches Thema erforschen. Dazu lösen sie an fünf oder sechs eigens eingerichteten Stationen anhand eines Forschungsblattes selbstständig Aufgaben. Bei Schwierigkeiten oder Fragen hilft eine Betreuerin oder ein Betreuer des Mathematikum gerne weiter. Das neue Format "Coole Mathematik" ist im Eintritt inbegriffen und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Erkunden und Erforschen der Stationen dauern eine knappe Stunde. Die Stationen stehen samstags und sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr zur Verfügung und ein Beginn ist jederzeit möglich. Kinder, die sechs "Coole Mathematik"-Themen bearbeitet haben, bekommen eine Urkunde und ein kleines Geschenk vom Mathematikum. Die jeweiligen Themen stehen auf der Homepage des Mathematikums (www.mathematikum.de). Das Thema des kommenden Wochenendes lautet "Wie haben die Römer gerechnet!".

Bei der neuen Veranstaltungsreihe "Mathematik in kleiner Runde" können die Besucher verschiedene interessante mathematische Themen kennenlernen. In einem einführenden Kurzvortrag erfahren sie zunächst Spannendes, Überraschendes und Hintergründiges zu dem jeweiligen Thema. Anschließend besteht die Gelegenheit, an passenden Experimenten des Mathematikums mehr zum Thema zu entdecken und mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter ins Gespräch zu kommen.

Die Gesamtdauer beträgt ungefähr eine Stunde. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Die erste Veranstaltung von "Mathematik in kleiner Runde" findet am Donnerstag, den 10. September um 16 Uhr statt. Prof. Beutelspacher spricht über das Thema "Die geheimnisvolle Zahl 7", am Mittwoch, den 16. September 2020 stellt Laila Samuel (Ausstellungskoordinatorin im Mathematikum) das Thema "Leoanardo da Vinci als Wissenschaftler" vor.

Die Teilnahme ist ebenfalls im Eintritt inbegriffen, eine Anmeldung ist über das Buchungssystem des Mathematikums erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. "Mathematik in kleiner Runde" kann auch von Gruppen bis zu 10 Personen zu einem gewünschten Termin gebucht werden. Neben dem Eintritt entstehen dabei Kosten in Höhe von 50 Euro.

Schulklassen können das Mathematikum wieder besuchen und sind herzlich willkommen. Bei der Anmeldung von einer oder mehreren Klassen einer Schule, steht das Mathematikum exklusiv zur Verfügung. Die Klassen werden unter sich sein, denn außer ihnen befinden sich allenfalls noch wenige Privatbesucher im Haus. Jeweils 10 Schülerinnen und Schüler bilden eine Gruppe und bekommen eine kurze Einführung. Anschließend können die Schülerinnen und Schüler das Mathematikum mit den über 200 interaktiven Experimenten frei erkunden. Klassenbesuche sind montags bis freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr oder von 12.00 bis 14.00 Uhr möglich.

Und auch das Mini-Mathematikum ist wieder für Gruppen buchbar! Im Mini-Mathematikum erleben auch die Jüngsten Mathematik zum Anfassen. An vielen spannenden Exponaten haben drei- bis achtjährige Kinder viel Freude beim Ausprobieren, Knobeln und Experimentieren.

Kita-Gruppen oder Anfangsklassen können das Mini-Mathematikum wieder buchen und haben die Räumlichkeiten von 10.00 bis 11.30 Uhr oder 12.00 bis 13.30 Uhr für sich. Eine Betreuerin oder ein Betreuer des MiniMathematikums ist als Ansprechperson und zur Einführung dabei. Unter
der Woche ist das Mini-Mathematikum täglich ab 14 Uhr und am Wochenende ganztags ab 10.00 Uhr für Familien geöffnet.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50