Sie sind hier:Motorsport / Autos mit Stil: Klassiker weiterhin im Trend

Autos mit Stil: Klassiker weiterhin im Trend


Das Angebot an Oldtimern wird immer größer und speziell zu Beginn des Frühjahrs wird dies auch auf deutschen Straßen deutlich. Oldtimer sind nicht zuletzt wegen neuer Finanzierungsoptionen auch der breiten Masse zugänglich geworden; dennoch handelt es sich weiterhin um einen exklusiven Trend, der ein gewisses Know-How verlangt.

Mythos Wertanlage: Steigt wirklich jeder Oldtimer im Wert?
Die Faszination Auto findet im Motorsport ihren Höhepunkt. Der Andrang auf Events wie der Motorausstellung in Langhecke spricht für sich und dabei wird deutlich, dass nicht nur die Fahrzeuge der Moderne ihren Reiz haben. Denn der Traum vom eigenen Oldtimer wird von immer mehr Männern ausgelebt. Charme und Nostalgie kommen bei den Ü30-Autos auf wirkungsvolle Weise zusammen, dazu kommt der angenehme Nebeneffekt von Oldtimern, dass sie gleichzeitg Hobby und Wertanlage sind.

Wobei das nicht in allen Fällen stimmt: Gerne wird pauschal behauptet, dass jeder Oldtimer auf lange Sicht seinen Wert steigert, doch das entspricht nicht der Wahrheit. Auch auf dem Oldie-Markt gibt es solche und solche Modelle: Seltene Klassiker in gutem Zustand werden ihren Wert vermutlich erhöhen, während auf andere betagte Fahrzeuge eher das Gegenteil zutreffen dürfte.

Die Nachfrage bestimmt also auch hier den Markt – in welche Dimensionen das Hobby gipfeln kann, zeigt sich bei den exklusiven Auktionen, wo selbst achtstellige Kaufbeträge immer wieder vorkommen.

Doch auch bei Oldtimern für Normalverdiener werden schnell die Grenzen deutlich. Denn gut erhaltene Modelle sind nie wirklich günstig; nicht ohne Grund werden viele Oldtimer, obwohl „nur“ als Hobby gedacht, per Kredit finanziert. Das große Angebot im Internet trägt dazu sicherlich seinen Teil bei, denn dank der Digitalisierung des gesamten Finanzwesens ist der Weg zum Kredit kürzer denn je. Fünfstellige Beträge sind die Regel, die genaue Größenordnung bleibt jedoch jedem selbst überlassen, da Oldie-Modelle in allen Preisklassen erhältlich sind.

Pflegen ebenso wichtig wie fahren
Nicht nur optisch, sondern auch in der Praxis zeigen Oldtimer ihren individuellen Charakter. Denn das Fahren ist nur ein Aspekt: Ambitionierte Besitzer verbringen mindestens ebenso viel Zeit mit der Pflege, was angesichts des Alters der Objekte zwangsläufig nötig ist. Besonders Rost, der altbekannte Feind aller Autos, kann bei Oldtimern umso stärker zuschlagen. Ein trockener Stellplatz ist folglich schon fast Pflicht. Der Werterhalt profitiert von der Zuwendung in der Garage enorm; wer den Oldie also tatsächlich als Wertanlage anschafft, der besucht die beliebten Classic Grand Prix deswegen am besten nur als Zuschauer.

Bild: © istock.com/Anton_Sokolov

Eigene Bewertung: Keine Bewertung: 3 (2 Bewertungen)
Schlagworte

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50