Sie sind hier:ImTrend: Shisharauchen

ImTrend: Shisharauchen


Shisha

Shisharauchen gilt in der arabischen Kultur als ein Zeichen der Gastlichkeit und als Ausdruck der Geselligkeit.

In Deutschland wurde die Shisha-Kultur von Einwanderern aus ihrer Heimat mitgebracht und fand schnell Freunde, insbesondere jüngere Leute schätzen die entspannte Atmosphäre, das "Chillen" im Freundeskreis als Gegensatz zum Stress und der Hektik des Alltags.

Wie funktioniert eine Shishia eigentlich?

Die Wasserpfeife besteht aus einem Wassergefäß, welches auch Vase genannt wird und häufíg aufwendig verziert ist. In das Gefäß, das aus Glas oder Metall bestehen kann, wird die Rauchsäule gesteckt.

Um die Shisha rauchen zu können, werden Schläuche auf die Anschlüsse an der Rauchsäule gesteckt. Auf der Rauchsäule liegt der sogenannte Kopf, in den der Tabak gefüllt wird. Erhitzt wird der Tabak durch eine unter dem Kopf liegende Platte.

Durch einen Schlauch mit Mundstück, wird dann der Rauch der Wasserpfeife inhaliert. Der Rauch zieht dabei nicht direkt in den Mund ein, sondern wird zuerst durch die mit Wasser gefüllte Vase geschleust. Durch das Wasser werden etliche, sich im Rauch verbergende Schwebstoffe herausgefiltert.

Der Rauch der Wasserpfeife ist mild, "kühl" und aromatisch.

Wichtig: Im Gegensatz zu Pfeifen wird der Tabak bei der Shisha nicht verbrannt!

Dadurch ist das Rauchen der Shisha deutlich weniger schädlich als das normale Tabakrauchen. Vielleicht ein Grund dafür, das entgegen dem Trend der deutschlandweite Konsum von Tabak bei Shishas steigt. Insbesondere bei Jugendlichen sinkt die Anzahl der Zigaretten-Raucher, wobei das Shisharauchen an Beliebtheit gewonnen hat.

Übrigens: beim Statistischen Bundesamt fällt der Shisha Tabak unter die Rubrik Pfeifentabak.

Wo bekomme ich Shishas?

Inzwischen kann man die unterschiedlichsten Modelle von Wasserpfeifen schon recht günstig online kaufen. In Onlineshops gibt es eine sehr große Auswahl, von der großen Shisha bis hin zur kleinen Wasserpfeife. Beim online Kaufen der Shisha findet man nicht nur günstige Preise, sondern auch ein breitgefächertes Angebot an Zubehör.

Wer eine Shisha lieber in Augenschein nehmen will oder Beratung braucht, der sollte besser schauen, ob in der nächstgrösseren Stadt ein Geschäft findet.

Darf man Sisha überall rauchen?

Die gute Nachricht lautet: ja! Im Gegensatz zum Zigarettenrauchen ist das Sisha rauchen in Deutschland auf öffentlichen Plätzen nicht verboten! Allerdings sollte man beachten, das das nur für Personen ab mindestens 18 Jahre gilt.

Insofern steht einem gemütlichen Shisharauchen mit Freunden nichts im Wege. Gerade im Sommer, bei schönem Wetter im Freien auf einer Wiese oder in städtischen Gärten können Freunde des gepflegten Qualms es ganz entspannt rauchen lassen.

Auch an einem der zahlreichen Badessen in Mittelhessen lässt es sich im Sommer herrlich beim gemeinsamen Shisharauchen entspannen.

Allerdings gilt natürlich auch hier wie bei allem, die Netiquette zu wahren und andere Leute nicht zu stören, denn Shishas erzeugen doch eine ganze Menge Rauch, nicht jeder mag das! Und: gänzlich ohne gesundheitliche Risiken ist auch das Shisharauchen nicht, dessen sollte sich jeder bewusst sein. Also bitte auch an die Vorbildfunktion beachten, falls Kinder in der Nähe sind!

Zur Sicherheit sollte man auf jeden Fall immer nachfragen ob es generell erlaubt ist, bevor man sich Ärger einhandelt.

Wer allerdings einen Garten sein eigen nennt, kann dort freilich ohne Einschränkung Shishas rauchen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50