Sie sind hier:Das Haus bei Familienausflügen sicher machen – 3 Tipps für einen besseren Einbruchschutz

Das Haus bei Familienausflügen sicher machen – 3 Tipps für einen besseren Einbruchschutz


Das Haus bei Familienausflügen sicher machen – 3 Tipps für einen besseren Einbru

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Laut einer aktuellen Statistik wird alle drei Minuten in Wohnungen eingebrochen.

Einbrecher und Diebe überlassen einen Wohnungseinbruch heutzutage keinem Zufall mehr und wissen oftmals genau, wenn sich Hausbewohner nicht in den eigenen vier Wänden befinden. So ist die Nachfrage nach effektiven Methoden des Einbruchschutzes gestiegen. Immer mehr Menschen in Deutschland interessieren sich für das Thema der Haussicherheit. Mit den richtigen Maßnahmen wird der Einbruchschutz einer Wohnung massiv erhöht. Einbrecher, die auf eine passende Gelegenheit warten, wie einem Familienausflug im Tierpark, schaffen es ohne den nötigen Einbruchschutz innerhalb von wenigen Minuten in eine Wohnung einzudringen. Allerdings gibt es mittlerweile eine Reihe von Maßnahmen, die Hausbesitzer ergreifen können, um die Wohnung im Abwesenheitszeitraum deutlich sicherer zu machen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden drei Tipps zusammengestellt, die den Sicherheitsschutz eines Hauses oder einer Wohnung deutlich verbessern.

Tipp 1: Einbruchssichere Fenster einbauen

Die meisten Einbrecher nutzen veraltete Fenstertechniken, um sich den Zugang zu einer Wohnung oder einem Haus zu verschaffen. So kann es sich lohnen über einen Fenster-Austausch nachzudenken, um den Einbruchschutz zu erhöhen. Plant man bei einem Fenster-Austausch zudem eine energetische Sanierung, lassen sich attraktive Fördergelder durch den Staat beantragen. Für neue und einbruchssichere Fenster kann sich ein Blick ins Internet lohnen. Sparfenster hat vielleicht die besten Fenster auf den ganzen Online Markt zu bieten und ermöglicht es so die Sicherheit vor Einbrechern erheblich zu verbessern. Ein Blick auf die Plattform des Webshops kann sich demnach auszahlen, um Einbrechern das Handwerk zu legen.

Tipp 2: Das Haus bei Abwesenheit Fenster und Türen schließen

Immer, wenn man das Haus für eine längere Zeit verlässt, sollte man einen Kontrollgang durch das Haus oder die Wohnung machen. Denn angelehnte Balkontüren oder gekippte Fenster sind eine Einladung für jeden Einbrecher. Auf diese Weise gelingt es schon durch einfache Mittel einen Einbruch in die eigenen vier Wände deutlich zu erschweren.

Tipp 3: Nicht zu viel über Ausflüge und längere verraten

In Zeiten digitaler Medien berichten viele Menschen gerne über einen bevorstehenden Urlaub oder einen Familienausflug. Für Einbrecher sind diese Informationen goldwert, so dass sie sensible Informationen über eine längere Abwesenheit von Zuhause nicht unbedingt jedem zugänglich machen sollten. Ebenso ist es ratsam den Nachbarn in Zeiten der Abwesenheit zu bitten auf die Wohnung oder das Haus zu achten.

Noch keine Bewertungen vorhanden

style="display:block"
data-ad-format="autorelaxed"
data-ad-client="ca-pub-0966841345447312"
data-ad-slot="7915572482">

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50