Sie sind hier:Gießener Newcomer Zampano und Anil im Ulenspiegel Gießen

Gießener Newcomer Zampano und Anil im Ulenspiegel Gießen


23.03.2016 20:30

Zwei ganz besonders vielversprechende Gießener Newcomer präsentieren sich am Mittwoch, 23. März, mit Zampano und Anil im "Ulenspiegel". Beide Künstler stellen an diesem Abend ihre Soloprojekte vor, sind sie aber auch gemeinsam zu hören, denn Anil und Zampano gehören sind schon lange gut befreundet und Mitglieder derselben Crew, die an diesem musikalischen Abend ebenfalls eingebunden wird.

Gießener Newcomer ZampanoDer Gießener Newcomer Zampano stellt an diesem Abend seine aktuelle EP "Rolling Stone" vor, die ihm im Januar ein ausverkauftes Releasekonzert beschert hat. Auf der EP greift der Künstler den Begriff des "Rolling Stone" auf und betrachtet ihn zusammen mit seiner Band und unterstützt von den Crewmitgliedern aus einer ganz eigenen Perspektive. Zampano alias Alexandar Dikomeit steht für HipHop. Für HipHop als Kulturform, die einst mehr bedeutete als marktrelevantes Künstlerverhalten mit maximaler Gewinnoptimierung. Zampano steht für Musik, die in erster Linie dafür da ist, die eigene Kreativität auszudrücken. Auch steht sie für HipHop als Lebensgefühl. Freundschaft und Loyalität stellen einen wichtigen Teil in Zampanos Leben dar, weshalb die in der Jugend geformte Crew auch heute noch eine tragende Rolle spielt. Neben der Single "Durch die Nacht", die der Gießener gemeinsam mit Anil aufgenommen hat und die natürlich gemeinsam performt wird, wird er auch von den anderen Crewmitgliedern und einer Band live unterstützt. Angetrieben von eigenen Erfahrungen, unter anderem durch den frühen Tod seines Vaters, schreibt Zampano seine Gefühle, Erlebnisse und Visionen auf und verwandelt so Negatives in Positives.

Singer/Songwriter Anil AltintasDer Singer/Songwriter Anil Altintas dagegen feiert mit seiner Musik den Moment. Musik, die mal persönliche Geschichten erzählt, mal dazu einlädt, alltäglichen Stress zu vergessen und einfach aufzudrehen. Anil erzählt von Kontrasten, laut und gefühlvoll, immer wie das Leben es vorgibt. Über seinen Vater, einen begeisterten Musiker, kam er schon früh zur Musik, die ihn nie wieder loslassen sollte. Während seines Abiturs spielte er in Funkbands, performte mit seiner Hip-Hop Combo in Frankfurt und machte musikalisch seine ersten Schritte in Gießen. Nach dem Abitur verließ Anil Deutschland für die wichtigste Zeit seines Lebens - ein Freiwilliges Soziales Jahr in Albanien. Dort lernte er, seine Erfahrungen in Songs zu verarbeiten. Seine frühen Songs thematisierten fast ausschließlich Fernweh und das Bedürfnis, Unbekanntes zu erleben und zu erfahren, Themen, die sich bis heute in seiner Musik widerspiegeln. Nach seinem Studium der Politikwissenschaften und der Ethnologie in Tübingen und Istanbul zog es Anil nach Berlin. Das Ergebnis ist Musik, die das Leben Anils widerspiegelt, voller Kontraste, laut und gefühlvoll, kratzig und voller Soul. Live performt er diese Songs mit seiner hochkarätigen Band.

Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr, Eintritt: 8 Euro. Bereits einen Tag zuvor (Dienstag, 22. März) sind Anil und Zampano bei einem gemeinsamen Konzert im Wetzlarer Franzis zu erleben.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50