Sie sind hier:Gießener Krämermarkt mit Französischem Markt und Thüringer Markt

Gießener Krämermarkt mit Französischem Markt und Thüringer Markt


05.10.2012 11:00
07.10.2012 19:00

Ab Freitag, 5. Oktober, bis Sonntag, 7. Oktober, lädt die Gießen Marketing GmbH wieder zum traditionellen Krämermarkt nach Gießen ein. An circa 60 Ständen in der Fußgängerzone finden die Besucher von Imbiss bis Schmuck, von Haushaltswaren bis Gewürzen ein breit gefächertes Angebot an Waren.

Die Marktzeiten von 11.00 bis 19.00 Uhr lassen ausreichend Zeit zum gemütlichen Einkaufsbummel. Zusätzlich öffnen am Sonntag zwischen 13.00 und 18.00 Uhr die Geschäfte in der Innenstadt. Im Schiffenberger Tal und im Gewerbegebiet Gießen-West bereits ab 12.00 Uhr.

Auch dieses Jahr kommt der Französische Markt wieder nach Gießen. Ab Freitag, dem 5. Oktober, können Besucher sich mit erlesenen kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Rund ein Dutzend Markthändler präsentieren wieder auf dem Kirchenplatz drei Tage lang unter dem Motto "Leben wie Gott in Frankreich" vielfältige Gaumenfreuden und verbreiten französisches Flair. Auch das Trio "Musette Pour Tous" wird am Sonntag mit seiner Musik für eine entspannte und gefühlsreiche Atmosphäre sorgen.

Der Französische Markt hat von Freitag bis Sonntag täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Alle Informationen zum Warenangebot kann man unter www.le-marche-francais.de nachlesen.

Im Katharinenviertel findet zum ersten Mal in diesem Jahr ein Thüringer Markt statt. An 15 Ständen wird ein breites Angebot thüringischer Spezialitäten wie Thüringer Rostbratwurst, Hausschlachtspezialitäten, Gurken, Gewürze oder Honig, ob Schmuck, Bürstenmacher, Caps & Seide, Porzellan oder Holzspielzeug angeboten.

Im Rahmen des Krämermarktes formieren sich am Samstag vier Gießener Musikzüge zu einem Sternmarsch durch die Innenstadt. Vom Kirchenplatz, der Plockstraße, von Karstadt und der Galerie Neustädter Tor marschieren die Fanfarenzüge Hansa, Zauberklang, Melodia und Musikcorps Gießen-West zum Platzkonzert am Kreuzplatz. Die Fanfarenzüge starten jeweils um 14.30 Uhr. Das Eintreffen am Kreuzplatz ist gegen 15.00 Uhr geplant. Sie spielen ohne Honorar, dafür wird eine Spendensammlung zu Gunsten der Station Köppen durchgeführt.

Nach dem Einkaufsbummel kann man noch etwas Volksfeststimmung auf dem Messeplatz an der Ringallee bei der Herbstmesse erleben. Dort erwarten die Besucher am letzten Messetag nicht nur viele attraktive Fahrgeschäfte und Gastronomiebetriebe, sondern am "Happy Day" auch einige Überraschungen der Schausteller.

Info:

Tourist Information
Telefon: 0641/3061890
E-Mail: tourist@giessen.de
Internet: www.giessen-tourismus.de

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50