Sie sind hier:9. Tag der offenen Töpferei

9. Tag der offenen Töpferei


04.03.2014 17:29

Am Samstag, den 8. 3. und Sonntag, den 9. 3. 2014 haben 53 hessische Werkstätten jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, bundesweit beteiligen sich rund 600 Töpfereien.

Bei den handwerklich arbeitenden Keramikern wird alles Stück für Stück auf der Drehscheibe hergestellt oder aufgebaut, gehenkelt und per Hand bemalt. Individualität wird großgeschrieben in den hessischen Werkstätten. Von Irdenware bis Porzellan, von der Tasse bis zur Gartenskulptur, hier bekommt man Einblicke in die komplexen Fertigungs- oder Brenntechniken dieses uralten Handwerks.

Immer mehr Interessierte nutzen seit mittlerweile neun Jahren das vielfältige Angebot des zweiten Märzwochenendes. Neben kleinen Erfrischungen haben sich die meisten Töpfereien etwas Besonderes einfallen lassen. So wird beispielsweise im Keramik-Atelier Gabriela Hein in Wiesbaden die Frage beantwortet, wie bei Enghalsvasen der Bauch durch die Öffnung kommt. Bei Andreas Erbe in Kassel wird erklärt wie man den Henkel an die Tasse kriegt.

Zum Programm gehören auch Mitmachaktionen, bei denen man z.B. Keramik selber bemalen oder an der Töpferscheibe arbeiten kann.

Auch die in den letzten Jahren immer beliebter gewordene Raku-Brenntechnik kann in verschiedenen Werkstätten beobachtet werden. Am Samstag gibt es eine Holzbrandvorführung mit dem neu gebauten Holzofen in Appenborn bei Rabenau bei Karl-Heinz Till.

Alle 53 Ateliers, die an diesem Wochenende geöffnet haben, sowie Informationen über mögliche Aktionen der Werkstätten und einen Lageplan finden man auf: www.tag-der-offenen-toepferei.de

Info:

Kunsttöpferei Ulla Bremer
Hauptstraße 43
35719 Gönnern
Telefon: 06464/5342

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50