Sie sind hier:445. Weilburger Kirchweih

445. Weilburger Kirchweih


24.08.2014
30.08.2014

Der Veranstaltungsreigen der 445. Weilburger Kirchweih 2014 wird gestaltet durch den Ausmarsch der Bürgergarde der Stadt Weilburg, das Anschließen der Kirchweih sowie das Kirchweihfest.

Programm

24.08., 13.30 Uhr: Ausmarsch der Bürgergarde, Renaissancehof Schloss Weilburg, mit Festgottesdienst.

29.08., 19.00 Uhr: Anschießen der Artillerie, Kanapee Weilburg.

30.08., 10.00 Uhr:, Antreten auf dem Marktplatz, Marsch zum Renaissancehof Schloss Weilburg. Danach Kirchweihfest am Denkmalplatz und im Komödienbau.

Den Start macht die Bürgergarde
Die Festivitäten starten am Sonntag, 24. August, mit dem öffentlichen Ausmarsch der Bürgergarde der Stadt Weilburg an der Lahn. Um 13.30 Uhr tritt die Bürgergarde im Renaissancehof des Schlosses zu Weilburg an. Einer festlichen Andacht schließen sich Ehrungen und Neuaufnahmen der Bürgergarde an. Anschließend marschiert die Garde zu ihrem Treffen auf dem Gelände am Weilburger Bootshaus.

Das Anschießen am Freitag, 29. August, verkündet dann den Menschen der Stadt das unmittelbar bevorstehende Kirchweihfest. Um 19.00 Uhr schießt die Artillerie der Bürgergarde mit 21 Böllerschüssen das Kirchweihfest an. Dieses Ereignis hat sich mittlerweile zu einem beliebten Treffpunkt der Bevölkerung entwickelt.

Der eigentliche Kirchweihtag ist dann am Samstag, 30. August: Um 10:00 Uhr tritt die Bürgergarde auf dem Marktplatz an. Von dort marschiert sie in den Renaissancehof des Schlosses zu Weilburg. Hier schreiten Hauptmann Jörg Schönwetter, Bürgermeister Hans-Peter Schick und der Magistrat der Stadt Weilburg die Ehrenfront der Bürgergarde ab, es folgen die Kirchweihansprachen von Bürgermeister und Hauptmann. Danach steigt am Denkmalplatz und im Komödienbau das 445. Weilburger Kirchweihfest.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50