Sie sind hier:Vogelsbergkreis / Eppsteiner Schloss in Schotten

Eppsteiner Schloss in Schotten


Eppsteiner Schloss in Schotten

Das Eppsteiner Schloss in der Schlossgasse am Rand der historischen Altstadt in Schotten wurde ursprünglich im 14. Jahrhundert errichtet.

Die ehemalige Wasserburg, gelegen in der Schlossgasse am Rand der historischen Altstadt, ist ein geschütztes Baudenkmal.

Der ehemalige Amtssitz der Herren von Eppstein wurde als wehrhafte Wasserburg nach 1328 errichtet. 1382 durch den Rheinischen Städtebund zerstört, wurde die Anlage bis 1403 wieder aufgebaut. Mitte des 18. Jahrhunderts wurden die Außenbefestigungen abgerissen.

Nach einem Brand im Jahre 1852 erfolgte der Wiederaufbau. Teile des Wassergrabens sind noch erhalten. Die viereckige Anlage besteht aus einem hohen, dreigeschossigen Baukörper aus Bruchstein mit Eckquaderung. Die Staffelgiebel wurden im 19. Jahrhundert stark erneuert. Als Rest der Außenbefestigung ist ein runder Treppenturm erhalten.

Das Eppsteiner Schloss kann man nur von außen besichtigen.

Bild: Sven Teschke, Schotten - Eppsteiner Schloss 0360, CC BY-SA 3.0 DE

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50