Sie sind hier:Sehenswürdigkeit / Aussichtsturm / Diebsturm Grüningen

Diebsturm Grüningen


Diebsturm Grüningen

Der Diebsturm ist der besterhaltene Teil der um 1400 erbauten spätmittelalterlichen Stadtbefestigung und sicherte die Nordwestecke der damaligen Stadt.

Die Stadtrechte hatte das Dorf Grüningen zwischen 1397 und 1410 erworben.

Sichtbar am Turm ist noch das Profil der Stadtmauer bis in 8 Meter Höhe erkennbar. Der einzige Zugang des Diebsturms befindet sich in Höhe des Wehrganges auf der Stadtmauer und führt in das mittlere Geschoss.

Der Diebsturm diente als Gefängnis. Das Verlies befand sich im Erdgeschoss, das nur über eine Leiter durch das Angstloch im Scheitelpunkt des Deckengewölbes zu erreichen war. Die beiden Obergeschosse hatten Schießscharten mit Verteidigungsfunktion. Aus dem obersten Geschoss besteht Sichtkontakt zum Kirchturm und zur Grüninger Warte, was auch auf eine militärische Bedeutung hinweist.

Bild: Cherubino, Diebsturm (Grüningen) 07, CC BY-SA 3.0

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer?
Amplus IT EDV-Dienstleistungen Hungen
Telefon: 06043/519951-50