Sie sind hier:Naturpark Lahn-Dill-Bergland / Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland


Seit dem 24. September 2007 besteht der Naturpark Lahn-Dill-Bergland. Er ist damit der elfte Naturpark in Hessen und hat eine Größe von rund 87.432 Hektar (874 km²). Der Naturpark ist eine vom Mittelgebirge geprägte Region im westlichen Mittelhessen (Deutschland). Ihre Zusammensetzung umfasst im Wesentlichen die ehemaligen (bis 1974) Landkreise Biedenkopf (heute Westteil des Landkreises Marburg-Biedenkopf) und Dillkreis (heute Nordwesten des Lahn-Dill-Kreises), am Südostrand ergänzt um die Gemeinden Lohra (Altkreis Marburg) sowie Bischoffen (ohnehin bis 1972 im Landkreis Biedenkopf), Hohenahr und Ehringshausen (Altkreis Wetzlar). Der Naturpark erstreckt sich über alle Gemeinden der Region - bis auf Breidenbach und Dietzhölztal im Nordwesten, die die Mitgliedschaft im Naturpark beantragt haben.

Wettenberger Winterkonzerte 2018/2019

Wettenberger Winterkonzerte 2018/2019

Immer wieder finden sich alte und neue Freunde der klassischen Musik in der evangelischen Kirche in Wißmar ein, um den Wettenberger Winterkonzerten zu lauschen.

Burg Blankenstein

Die Burg Blankenstein ist eine Burgruine bei der Stadt Gladenbach im Westen des Landkreises Marburg-Biedenkopf.

style="display:block"
data-ad-format="autorelaxed"
data-ad-client="ca-pub-0966841345447312"
data-ad-slot="7915572482">

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50