Sie sind hier:Lebendig lassen es zum Jahresabschluss krachen

Lebendig lassen es zum Jahresabschluss krachen


25.12.2018

Die fünf Gießener Jungs von Lebendig laden zum Jahresabschlusskonzert: Am Samstag, 8. Dezember, will das Quintett die Wände im Gießener Kulturzentrum Jokus wackeln lassen.

Und dies natürlich, wie man es von Paddi Keil und seinen Bandkollegen kennt, mit einigen musikalischen Gästen und etlichen Überraschungen.

Wohl fast keine Band aus dem Gießener Raum hat eine so rasante Entwicklung hinter sich wie die fünf Jungs von Lebendig. Erst 2015 nach einer Vision von Bandleader Paddi Keil gegründet, rückte das Quintett schon nach wenigen Auftritten in den Fokus des Interesses: Schon nach wenigen Monaten stand die Gruppe zur Prime Time bei den wichtigsten Festen der Region auf der Bühne, tourt aber auch in anderen Teilen Deutschlands.

2017 gewannen sie mit ihrem Titel „Frei sein“ und ihrem energiegeladenen Song den Hessischen Rock- und Pop-Preis des Deutschen Rock- und Popmusikerverbandes und setzte damit ein Zeichen. Im Frühjahr 2019 erscheint das neue Album des Fünfers, der immer mehr auf Eigenkompositionen setzt. Dabei arbeitet die Band eng mit Sebastian Rupp als Produzenten zusammen.
Lebendig lassen es zum Jahresabschluss krachen
Lebendig wären nicht Lebendig, wenn sie das Jahr nicht mit einem echten Knaller ausklingen lassen würden, und so dreht die Band an dem Abend des 8. Dezember im Jokus nicht nur eine Live-DVD mit den Fans, sondern hat sich auch wieder einige musikalische Gäste eingeladen: Mit Guiseppe Riggio ist ein alter musikalischer Freund von Patrick Keil dabei, den er in seiner Zeit als Kandidat bei "Deutschland sucht den Superstar" kennengelernt hat. Die Singer/Songwriterin Alina Gramsch ist ein noch recht junger aufgehender Stern am deutschen Musikhimmel. Mit dabei ist außerdem die Singer/Songwriterin FEE., die im heimischen Raum noch von ihrer Zeit bei der Band Neoh bekannt ist und schon seit einigen Jahren erfolgreich auf Solopfaden wandelt.

Der Gig ist gleichzeitig auch eine Abschiedsparty für Schlagzeuger Hannes Kühn, der die Band zum Jahresende verlassen wird, um sich neuen Projekten zu widmen. Der neue Mann an den Fellen steht zwar schon fest, doch am 8. Dezember geben alle noch einmal gemeinsam Gas und lassen es zusammen krachen – einige Überraschungen inklusive.

Tickets zum VVK-Preis von 15 Euro gibt es unter der Mailadresse info@sgveranstaltungen.de, im Barbershop Gießen (Katharinengasse) und bei Gesunder Gedanke in Kleinlinden (Lützellindener Straße 17).

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50