Sie sind hier:Hubertusmarkt Dillenburg 2017

Hubertusmarkt Dillenburg 2017


28.10.2017
29.10.2017

Die Stadt Dillenburg und ihr Kooperationspartner GS Märkte aus Siegen laden zum traditionellen Hubertusmarkt am 28. und 29. Oktober sowie am 01. November 2017 in die Dillenburger Innenstadt ein.

Begleitet wird die Veranstaltung mit einem verkaufsoffenen Sonntag, dem City-Flohmarkt in der Wilhelmsstraße und dem beliebten Landmarkt im Hofgarten.

Beim städtischen Hubertusmarkt ist auch in diesem Jahr für ein vielfältiges Angebot bestens gesorgt. Rund 80 lokale, regionale und überregionale Händler werden in der Dillenburger Innenstadt an drei Tagen unterschiedlichste Waren präsentieren. Viele Händler bieten Textilien wie Oberbekleidung, Lederwaren, Tischdecken, Strümpfe, Unterwäsche, Gardinen und Bettwäsche an. Haushaltswaren wie Reinigungsmittel, Kochtöpfe, Staubsauger, Stahlwaren, Bürsten und Schmuck dürfen darüber hinaus nicht fehlen. Auf dem Hubertusmarkt kann zudem nach Herzenslust geschlemmt werden: Zwischen den Verkaufsständen werden an verschiedenen Stationen kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Fisch- und Currywurstspezialitäten mit hausgemachten Soßen, Gyros frisch vom Spieß, Suppen und Eintöpfe, Grillschinken, Grillwürste sowie Spezialitäten aus der Riesenpfanne werden kredenzt.

Auch die Naschkatzen kommen nicht zu kurz: Mandeln, Crêpes, Waffeln, Nüsse und Zuckerwatte runden das vielfältige Angebot ab. Neben dem Pfeilwerfen für die kleinen und großen Besucher dreht sich auch ein Kinderkarussell und sorgt dafür, dass es drei Tage rund geht. Volle Aufmerksamkeit ist dem Kettensägenkünstler Georg Maurus, genannt "Crazy Georg", aus Greifenstein an allen Markttagen ab jeweils 15.00 Uhr auf dem Wilhelmsplatz optisch und akustisch sicher. Dort zeigt er, dass eine Motorsäge weitaus mehr kann als nur Brennholz zu produzieren.

Der Hubertusmarkt findet Samstag, 28. Oktober 2017 von 10.00 bis 18.00 Uhr, am Sonntag, 29. Oktober 2017 von 11.00 bis 18.00 Uhr und am Mittwoch, 01. November 2017 von 10.00 bis 18.00 Uhr statt.

Das bunte Treiben in der Innenstadt wird am Sonntag, 29. Oktober von einem verkaufsoffenen Sonntag begleitet. Zwischen 12.00 und 18.00 Uhr öffnen die Dillenburger Kaufleute ihre Ladentüren und dem gemütlichen Einkauf und dem Stöbern in aktuellen Herbst- und Winterangeboten steht nichts entgegen.

Darüber hinaus findet am Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr der Landmarkt erstmals im Hofgarten statt. Den Besuchern wird von Käse- und Wurstspezialitäten, Feinkost, Essig und Öle über selbstgemachten Gelee, Honig, Liköre und Weine sowie Naturpflegeprodukte aus eigener Herstellung ein breitgefächertes Sortiment angeboten. Die Auswahl an liebevoll gestalteten Geschenkideen, Holzwaren und Accessoires ist groß. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Die Stadt Dillenburg bittet alle Besucherinnen und Besucher sowie Anwohner und Gewerbetreibende um Verständnis, dass es während der Markttage zu Einschränkungen in der Nutzung der Verkehrswege kommt. Insbesondere die Anwohner in der Haupt-, Markt- und Maibachstraße sowie am Hüttenplatz werden darauf hingewiesen, dass sie Samstag/Sonntag (7.00 - 20.00 Uhr) und Mittwoch (7.00 - 20.00 Uhr) ihre Grundstücke mit Kraftfahrzeugen nicht erreichen und verlassen können. Zudem ist die Wilhelmstraße am Sonntag gesperrt. Am Kirchberg wird es eine Sackgassenregelung geben. Über die Wickbrücke ist die Einfahrt Samstag/Sonntag und Mittwoch in die Innenstadt nicht gegeben. Gebührenfreie Parkplätze stehen am Stadion und an der Stadthalle zur Verfügung. Gebührenpflichtige Parkplätze sind am Karlsplatz, der Konrad-Adenauer-Allee und im Oranien-Parkhaus zu finden.

Veranstaltungszeiten:

Landmarkt, Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr
City-Flohmarkt, Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr
verkaufsoffen, Sonntag 12.00 – 18.00 Uhr
Hubertusmarkt, Samstag 10.00 – 18.00 Uhr
Hubertusmarkt, Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr
Hubertusmarkt, Mittwoch 10.00 – 18.00 Uhr

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50