Sie sind hier:Gießener Weihnachtsmarkt 2015

Gießener Weihnachtsmarkt 2015


27.11.2015
22.12.2015

Der Gießener Weihnachtsmarkt lädt vom 27.11. bis 22.12.2015 wieder in die Innenstadt ein.

Auf dem Weihnachtsmarkt zieht ab Ende November wieder der Duft von heißen Maronen, gebrannten Mandeln und Glühwein durch die Straßen der Innenstadt.

Die Oberbürgermeisterin eröffnet am Freitag, dem 27. November, um 18.00 Uhr auf dem Kirchenplatz den Gießener Weihnachtsmarkt. An mehr als fünfzig Ständen können dann Besucher bis Dienstag, dem 22. Dezember, täglich in einer Vielfalt von Warenangeboten stöbern und sich Anregungen zum Schenken holen. Von der Löwengasse und Katharinenplatz über Seltersweg, Plockstraße, Neuenweg, Kreuzplatz, Mäusburg und den Kirchenplatz laden Imbiss- und Glühweinstände, Buden mit Süßwaren, Kunsthandwerk aus Holz, Metall und Keramik, Schmuck, Kerzen und Baumschmuck zum Bummeln ein. Und für die kleinen Besucher drehen die Kinderkarussells am Marktplatz und in der Löwengasse ihre Runden.

Das Weihnachtsdorf am Selterstor lädt nun schon zum sechsten Mal zum Verweilen ein. Neben vielen verschiedenen Produkten aus Holz und Schaf-Fell ist auch der Glühwein-Rudi wieder mit dabei. Von 11.30 Uhr bis 20.30 Uhr kann das Weihnachtsdorf besucht werden.

Den Weihnachtsmarkt auf dem Kirchenplatz gestalten Schulen, karitative Vereine, Geschäftsleute aus dem Marktquartier, Kirchengemeinden und die Jugendwerkstatt (für die ein Teil der Erlöse bestimmt ist) mit einem reichhaltigen Angebot – u. a. einer Krippe auf der Bühne, auf der zwischen 16.30 und 17.30 Uhr auch ein Programm geboten wird. Am Adventskalender des Wallenfels’schen Hauses wird jeden Tag um 16 Uhr ein weiteres Türchen (Fenster) "geöffnet". Um 18.00 Uhr schließt sich montags bis freitags das Turmgebet in der Kapelle des Stadtkirchenturms an.

Während des Weihnachtsmarktes können die Besucher einen weihnachtlichen Blick vom Stadtkirchenturm immer um 19.00 Uhr an den folgenden Tagen:

27.11., 28.11., 30.11., 03.12., 04.12., 05.12., 06.12., 09.12., 10.12., 11.12., 13.12., 14.12., 18.12., 19.12., 20.12., 21.12. erleben.

Dazu muss man sich in die Reservierungsliste im Kirchenladen eintragen lassen. Eintritt: Erwachsene 2,- Euro, Kinder 1,- Euro.

Da Gießen seit 2011 "Stadt des fairen Handels" ist, gibt es am 6. Dezember ab 16.30 Uhr auf dem Kirchenplatz für die kleinen Besucher fair gehandelte Schoko-Nikoläuse.

Auch das Institut für Germanistik der Uni Gießen trägt jedes Jahr zum Programm des Weihnachtsmarktes bei mit seiner Weihnachtsaufführung in der Pankratiuskapelle. Am 14. Dezember kommt das Konstanzer Weihnachtsspiel auf die Bühne.

Auf der Eisbahn am Kirchenplatz in Gießen können Groß und Klein ihre Pirouetten vor dem Stadtkirchenturm drehen.

Der Weihnachtsmarktflyer als PDF.

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes:

Montag - Donnerstag: 11.00 bis 21.00 Uhr, Freitag und Samstag: 11.00 bis 22.00 Uhr, Sonntag: 12:30 bis 21.00 Uhr.

Öffnungszeiten des Kirchenplatzes:

Montag - Freitag: 12.00 bis 19.00 Uhr, Samstag: 11.00 bis 19.00 Uhr, Sonntag: 14.00 bis 19.00 Uhr.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer?
Amplus IT EDV-Dienstleistungen Hungen
Telefon: 06043/519951-50