Sie sind hier:Ed Sheeran in Reinform

Ed Sheeran in Reinform


09.08.2019

Nach der Sommerpause setzt die Eventwerkstatt in Wetzlar die Reihe der Live-Tribute-Konzerte fort.

"European’s Best Tribute Bands" huldigt dabei den größten Bands und Solo-Acts der Musikgeschichte. Am Freitag, 9. August, geht die Serie mit einem jüngeren Thema weiter: Direkt aus England kommt dann "The Ed Sheeran Experience" und huldigt dem wohl erfolgreichsten Songwriter der Neuzeit: Ed Sheeran.
The Ed Sheeran Experience
Ed Sheeran-Interpret Jack Shepherd steht dem Pop-Titanen in nichts nach: Er sieht mit seinen roten Haaren dem Original sehr ähnlich, er hat eine wunderbare Stimme und eine unvergleichliche Bühnenpräsenz. Mit seiner Show "The Ed Sheeran Experience" huldigt er seinem englischen Vorbild und hat natürlich Hits wie "Shape of You" oder „Galway Girl“ im Gepäck. Auch wenn die Klickzahlen seiner Videos noch nicht ganz an die des Idols herankommen, so ist Jack Shepherd seinem Vorbild zumindest musikalisch schon ganz nah. Mit einem Pedalboard als Loopstation und der Ed-Sheeran-Gitarre bringt er den unvergleichlichen Sheeran-Sound perfekt auf die Bühne.

Sein großes Imitationstalent hat Jack Shepherd mittlerweile zu weltweiter Bekanntheit verholfen. Trotz der verblüffenden Ähnlichkeit gelingt es ihm, auch eigene Akzente zu setzen. So sind seine Konzerte mehr als reine Imitation. Kein Wunder also, dass der Vollblutmusiker rund um den Globus eine wachsende Fangemeinde verzeichnen kann. "The Ed Sheeran Experience" präsentiert die Musik eines der größten Stars unserer Zeit, der gerade wieder in aller Munde ist: nach ausverkauften Stadionkonzerten diesen Sommer in Deutschland, etwa am Hockenheimring, ist Ed Sheeran derzeit in der Komödie "Yesterday" auf der Kinoleinwand zu sehen. In dem Film spielt er sich selbst – das ein oder andere Augenzwinkern inklusive.

Die nächsten Termine bei "European’s Best Tribute Bands":
Weitere Termine in der Reihe sind am Sonntag, 25. August. Dann zieht die Reihe um auf den Sonntagnachmittag. Ab 16.00 Uhr performen "Ombrezz" die besten Songs von ZZ Top. Es gibt auch Kaffee und Kuchen. Weiter geht es am Freitag, 13. September, mit den Top-Hits des schwedischen Duos Roxette, dargeboten vom niederländischen Duo „Look Sharp“. Am Freitag, 27. September, kehren "Physical Graffiti" zurück. Der große Zuspruch beim Auftritt der "Led Zeppelin" Tribute-Band 2018 hat dafür gesorgt, dass die Gruppe erneut nach Wetzlar gebucht wurde.

Am 18. Oktober gibt es in der Eventwerkstatt dann die "Abba Explosion". Am Freitag, 22. November stehen "Remode" auf dem Spielplan. Sie bringen die größten Hits von "Depeche Mode" mit in die Eventwerkstatt. Eine Woche später, am Freitag, 29. November, spielen "Goldplay" die größten Hits des Pop-Wunders "Coldplay".

Beginn der Konzerte ist - mit Ausnahme der Sonntagsshow (Beginn: 16.00 Uhr) jeweils um 20.00 Uhr. Eintrittskarten ab 19 Euro im Vorverkauf (zzgl. Gebühren/Versand) erhältlich bei www.ticketmaster.de, www.eventim.de und www.printyourticket.de sowie an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen, in der Rittal-Arena, bei Gimmler Reisen (Langgasse) sowie direkt bei der Eventwerkstatt, Telefon: 06441-3097714 sowie bei allen Veranstaltungen dort. Der Abendkassenpreis liegt bei 22 Euro.

Weitere Termine mit Live-Musik:
Doch im zweiten Halbjahr gibt es auch noch mehr Live-Musiktermine in der Eventwerkstatt. Zunächst einmal wird am Samstag, 17. August, Sommerfest gefeiert. Zu Gast ist dann die heimische Coverband EVE mit Songs aus dem nationalen und internationalen Rock- und Popsektor. Dazu warten Bier vom Fass, Apfelwein und ein BBQ auf die Gäste. Beginn 18.00 Uhr, Eintritt 10 Euro. Am 3. Oktober lädt die Eventwerkstatt zum "Rocktoberfest" mit "Die Quietschboys", die für Comedy-Rockmusik und echte Frankfurter Schnauze stehen. Der Apfelwein darf natürlich auch hier nicht fehlen. Beginn 21 Uhr, Eintritt 15 Euro.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50