Sie sind hier:"ABBA-Explosion" in der Eventwerkstatt

"ABBA-Explosion" in der Eventwerkstatt


18.10.2019

Nachdem die Live-Konzertreihe "Europe's Best Tribute Bands" vornehmlich rockige Klänge in die Eventwerkstatt ins Wetzlarer Dillfeld gebracht hat, wenden sich die Veranstalter nun auch Bands aus dem Pop-Sektor zu.

Eine der größten Pop-Bands der Musikgeschichte, die Schweden von ABBA, steht am Freitag, 18. Oktober 2019, im Fokus. Dann tritt die Tribute-Band "ABBA-Explosion" in der Eventwerkstatt auf.

"ABBA-Explosion" setzen sich deutlich von den reinen Tribute-Bands ab. Wo andere mit Computer- und Bandeinspielungen aufwarten, setzen die Musiker auf einen filigranen, explosiven und mitreißenden Live-Sound. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentische Stimmaufteilung, sondern verleihen mit viel Power dem typischen Abba-Sound hier und da auch augenzwinkernd eine rockige Note.
ABBA-Explosion in der Eventwerkstatt
Die Band überrascht das Publikum immer wieder durch Einbindungen kurzer Zitate anderer Songs der Musikgeschichte in die ABBA-Titel. Somit eröffnet beispielsweise ein lateinamerikanischer, karibischer oder auch rockiger Rhythmus "SOS", "Mamma Mia" oder "Waterloo" und geht dann unerwartet in das Original über. Die Version von "Dancing Queen" könnte auch in einem Beatles- oder Queen-Song enden. Natürlich ist das nur die "musikalische Würze", die Klassiker der schwedischen Pop-Legende werden von "ABBA-Explosion" immer authentisch wiedergegeben.

Ein weiterer Höhepunkt des Programms ist das "ABBA-Unplugged-Medley". Ein mit rein akustischen Instrumenten arrangierter Mix mehrerer ABBA-Songs. Das lässt Lagerfeuerromantik aufkommen.

Ab 23.00 Uhr steigt dann die große Aftershow-Party "The Dancing Queen" mit DJ Maggi. Inhaber von Konzerttickets genießen die Party zusätzlich zum Konzert kostenlos. Wer erst um 23.00 Uhr zum Tanzen erscheint, zahlt 5 Euro Eintritt.

Der Sound der größten Band der Musikgeschichte steht im Fokus der LiveKonzertreihe "Europe's No. 1 Tribute Bands" in der Eventwerkstatt im Wetzlarer Dillfeld. Die besten europäischen Tribute-Bands zelebrieren dann jeweils mit Volldampf die Hits ihrer prominenten Vorbilder.

Die nächsten Termine: Samstag, 26. Oktober: Backstreet’s Back (Backstreet Boys), Freitag, 8. November: She’s got Balls (Female AC/DC-Tribute), Freitag, 22. November: Remode (Depeche ModeTribute), Freitag, 29. November: Goldplay (Coldplay-Tribute).

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50