Sie sind hier:27. Freienfelser Ritterspiele

27. Freienfelser Ritterspiele


26.05.2022
29.05.2022

Vom 26. bis 29. Mai 2022 finden die Freienfelser Ritterspiele, eines der größten Mittelalterveranstaltungen Deutschlands, in ihrer 27. Auflage statt. Neben dem Termin gibt es noch viel mehr Neues bei der traditionsreichen Veranstaltung.

27. Freienfelser RitterspieleDie Freienfelser Ritterspiele finden zum ersten Mal an vier aufeinander folgenden Tagen statt. So ist der Freitag, an dem keine Turniere stattfinden, als "Markttag" ausgelobt. Hier können Besucher in aller Ruhe das Rahmenprogramm mit Kinderunterhaltung und Musik, den Markt und die Lager genießen. Am Donnerstag und Samstag, den beiden Hauptveranstaltungstagen, wird von der Markteröffnung um 11.00 Uhr bis in die späten Nachtstunden hinein Programm geboten.

Höhepunkte sind an beiden Abenden die Nachtturniere und anschließenden Feuershows in der Dunkelheit. Am Sonntag endet das Programm um 18.00 Uhr. Auch an diesem Tag ist der Eintritt vergünstigt.

Größte Ritterturnier-Show auf Hessischem Boden
Neben dem freien Turnier, an dem sich Turnierreiter in unterschiedlichen Disziplinen messen können, bieten die Freienfelser Ritterspiele wieder das große Show-Turnier professioneller und international renommierter Stuntmen am Tage und in der Nacht. Die Show-Turnier-Gruppe, deren Mitglieder bereits in zahlreichen Hollywoodfilmen als Stuntmen mitgewirkt haben, bietet eine spektakuläre Ritterturnier-Show.

Mittelalter erleben: Lagern wie vor 1.000 Jahren
Etwas ruhiger, dafür aber nicht weniger interessant, geht es in den Lagern zu. In den fast 100 Lagergruppen erwecken mehr als 1.200 Aktive das Mittelalter zum Leben. Sie bieten einen Einblick in das Kochen, Essen, Schlafen, Arbeiten und Leben im Mittelalter. In vielen Lagern finden für die Besucher Vorführungen und Mitmach-Aktionen statt. besonders Kinder können sich am Wolle spinnen, Flechten, Basteln, Spielen oder Musizieren erfreuen.

So klingt das Mittelalter
Nicht nur in den Lagern erklingt das Mittelalter in süffisanten und zweideutigen Liedern. Auf drei Bühnen sorgen rund ein Dutzend Musikgruppen und Gaukler für Kurzweil. Den ganzen Tag über spielen die Musikanten, treten auf den Bühnen auf oder ziehen von Taverne zu Taverne, um das ein oder andere Hohelied auf berauschende Getränke zu singen.

Kulinarische Zeitreise
Neben den typischen mittelalterlichen Getränken werden wieder eine ganze Reihe von historischen Speisen feilgeboten. Dutzende Stände sorgen für das leibliche Wohl. Das Angebot reicht von Süssigkeiten über Brote und Gebäck bis hin zu deftigen Speisen aus allen Zeiten und Ecken der Welt. Historische Tavernen und fahrende Verkäufer runden das kulinarische Angebot ab.

Über 100 Marktstände warten auf die Besucher
Auch in diesem Jahr wird auf den Freienfelser Ritterspielen wieder allerlei Historisches, Nützliches oder einfach nur Schönes angeboten. Vielfältige Handwerkskunst, von der Töpferware und Hausrat über Schreibwaren, Stoffe und Tuche bis hin zu Schwertern und Bögen kann bewundert und käuflich erworben werden. Neben vielen bekannten Gesichtern finden sich in diesem Jahr auch zahlreiche neue Marktbetreiber in Freienfels ein.

Familien und Kinder im Fokus
Neben vielen Neuerungen bleibt ein Grundsatz der Veranstaltung seit 30 Jahren unverändert: Kinder und Familien stehen im Fokus. So werden an allen Veranstaltungstagen zahlreiche Attraktionen für Kinder jeden Alters geboten. In den vergangenen Jahren haben sich diese immer mehr in die Lager verlegt, in denen ein großes Angebot an interessanten und kurzweiligen Bastel- und Mitmach-Aktionen herrscht. Zudem unterhalten Gaukler und Märchenerzähler das junge Publikum. Für die kleinsten Besucher sind fast alle Angebote kostenfrei: Kinder bis zum obligatorischen Schwertmaß haben freien Eintritt zur Veranstaltung.

Neue Preisgestaltung für den Eintritt zu den Freienfelser Ritterspielen
Ein weiteres Novum hält in diesem Jahr Einzug bei den Freienfelser Ritterspielen: Zum ersten Mal wird es kein einheitlichen Preis an allen Veranstaltungstagen geben.

Am Donnerstag und Samstag, den Tagen mit umfangreichem Programm von den Morgenstunden bis tief in die Nacht, kostet der Eintritt für Nicht-Gewandete Besucher 17 €. Gewandete Besucher zahlen 15 Euro, Kinder bis 16 Jahren 10 Euro bzw. 8 Euro Eintritt, wenn Sie in Gewandung erscheinen. Die Familienkarte kostet 40 Euro.

Am Freitag, dem "Markttag", sowie am Sonntag, an dem es kein Abendprogramm gibt, kostet der Eintritt für Nicht-Gewandete Besucher 12 Euro und für Besucher, die in Gewandung erscheinen 10 €. Kinder bis 16 Jahren bezahlen 8 Euro bzw. 6 Euro. Eine Familienkarte kostet 30 Euro.

Auch für Besucher, welche die Veranstaltung an allen Tagen genießen wollen, gibt es einen neuen Eintríttspreis. Für das Wochenendticket bezahlen erwachsene Personen unabhängig von ihrer Gewandung pauschal 40 Euro. Kinder bis 16 Jahre zahlen 25 Euro, wenn sie an jedem Tag auf die Veranstaltung kommen wollen. Ein Familienticket für das ganze Wochenende kostet 110 Euro.

Online-Tickets bereits erhältlich
Wie bereits bei der letzten Veranstaltung im Jahre 2019 besteht wieder die Möglichkeit, Online-Tickets im Vorverkauf zu erwerben. Über unseren Ticket-Partner ADticket sind die Eintrittskarten online buchbar. Besucher mit einem Online-Ticket werden einen schnelleren Zugang zur Veranstaltung bekommen. Zudem ist in diesem Jahr auch die Bezahlung mit EC-Karte am Eingang möglich.

Veranstaltung zugunsten der Burg Freienfels
Der Förderverein zur Erhaltung der Burgruine Freienfels e.V. hofft nach mehr als zwei Jahren, in dem kaum Geld in die Erhaltung der Burg investiert werden konnte, auf eine positive Bilanz der Veranstaltung. Auch wenn die Corona-Förderung des Landes Hessen die laufenden Kosten der letzten beiden Jahre auffangen konnte, hat sich an der Burg selber ein Renovierungsstau ergeben. Mit den Einnahmen aus den Ritterspielen hofft der Verein, das undichte Dach der Burgküche sowie das Geländer über dem Tor wieder reparieren zu können.

Planungen laufen auf Hochtouren
Nach der langen Veranstaltungspause und einigen – gewollten wie ungewollten – Änderungen sind die Vorbereitungen in vollem Gange. Nach wie vor werden noch freiwillige Helfer für die Vorbereitung und Durchführung gesucht.

Dabei winken neben einem freien Eintritt zur Veranstaltung das gute Gefühl, eines der ältesten und größten Mittelalterveranstaltungen Deutschlands und eine der größten Einzelveranstaltung in Mittelhessen zu unterstützen. Wer helfen möchte kann sich gerne unter helfer@freienfelser-ritterspiele.de an den Verein wenden.

Bild: www.freienfelser-ritterspiele.de

Eigene Bewertung: Keine Bewertung: 5 (1 Bewertung)

IPhone kaputt? Reparatur teuer?
Amplus IT EDV-Dienstleistungen Hungen
Telefon: 06043/519951-50