Sie sind hier:Ausflugsziel / Aussichtsturm Rimberg

Aussichtsturm Rimberg


Aussichtsturm Rimberg

Der Rimberg ist mit 497,1 m Höhe der höchste Berg der Damshäuser Kuppen im Gladenbacher Bergland. Er steht an der Schwelle des Hessen-Kasselschen Altkreises Marburg zum Hessischen Hinterland im mittelhessischen Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Auf dem Gipfel des Rimbergs steht der 24 m hohe Rimbergturm, der am 30. April 1977 eingeweiht wurde. Der Rimbergturm ist bereits der zweite Aussichtsturm auf dem Berggipfel, denn der erste um 1900 errichtete 18 m hohe Holzturm fiel in der Nacht zum 22. November 1971 einem heftigen Sturm zum Opfer.

Der Turm verfügt über vier Plattformen (3 m, 9 m, 15 m und 21 m), die über eine Metalltreppe mit insgesamt 105 Stufen und drei Zwischenpodeste erreichbar sind.

Im Zuge der Errichtung des Wanderparks Lahn-Dill-Bergland wurden der Turm und die umliegenden Gebäude saniert und mit einer Toilettenanlage erweitert.

Bild: Muck, Rimbergturm-01, CC BY-SA 4.0

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50