Sie sind hier:Jubiläum / 800 Jahre Stadtrechte Alsfeld

800 Jahre Stadtrechte Alsfeld


800 Jahre Stadtrechte Alsfeld

2022 feiert Alsfeld das 800-jährige Jubiläum der Ersterwähnung als Stadt. Neben einer Festschrift ist ein breit gefächertes Jubiläumsprogramm geplant.

In einer Schenkungsurkunde des Wezzilo von Nidda aus dem Jahr 1222 wird erstmals ein "scabinus de Adelsfelt", also ein Bürger aus Alsfeld genannt. Damit gilt diese Urkunde vom 13. März 1222 als "Geburtsurkunde" der Stadt Alsfeld.

Der Stadtname Alsfeld ist der Legende nach auf einen Ausruf eines Ritters zurückzuführen, der in einer Zeit, als der Vogelsberg noch unbesiedelt war, in die Nähe der heutigen Stadt kam und dem der Wind ständig das Barett vom Kopf wehte. "Als fällt mer de Hut vom Kopp!", rief er.

In Anlehnung an diese Rittersage, aber auch vor dem historischen Hintergrund der ehemaligen Alsfelder Hutfabrik Rockel sowie dem Respekt vor der Leistung der heimischen Akteure aus Wirtschaft, Handwerk und Handel, aus der Bürgerschaft, den Vereinen und Institutionen, lautet das Motto der 800 Jahr Feier HUT AB!

Neben einer offiziellen Jubiläums-Gala werden in 2022 das ganze Jahr über Veranstaltungen und Aktionen stattfinden. Vorträge, Ausstellungen, besondere Führungen, Aufführungen und vieles mehr werden die Alsfelderinnen und Alsfelder sowie die Besucher der Stadt Alsfeld in diesem Jubiläumsjahr erleben und zu sehen bekommen. Alte Traditionen und vergangene Ereignisse sollen neu aufleben und längst Vergessenes wieder ins Bewusstsein gerückt und neu entdeckt werden.

Alle Infos auf www.alsfeld2022.de

Bild: anonym, Alsfeld makrplatz gebaeude, CC BY-SA 3.0

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer?
Amplus IT EDV-Dienstleistungen Hungen
Telefon: 06043/519951-50