Sie sind hier:Mehr als nur Handball

Mehr als nur Handball


Mehr als nur Handball

Denkt man im Zusammenhang mit der Stadt Wetzlar an großen Sport, kommt einem natürlich gleich einmal Handball in den Sinn. Die HSG Wetzlar spielt seit vielen Jahren in der Handball-Bundesliga und 2007 fanden in der Rittal Arena Wetzlar einige Spieler der als "Wintermärchen" in die Sportgeschichte eingegangenen Handball-WM statt.

Bei der HSG Wetzlar sind zudem auch immer wieder Spieler engagiert, die für Deutschland in der Nationalmannschaft für Furore sorgen. Beim Europameistertitel 2016 waren das zum Beispiel Jannik Kohlbacher, Julius Kühn und Torwart Andreas Wolff.
 

Attraktiver Motorsport in Mittelhessen

 
Doch Wetzlar und Mittelhessen haben auch sonst sportlich einiges zu bieten. Da wäre zum Beispiel der Motorsport. Auf verschiedenen Kartbahnen in der Gegend kann man auf den Spuren von Michael Schumacher und Sebastian Vettel selber versuchen, möglichst schnell um die Kurven zu kommen. In Sinn findet man eine rund 500 Meter lange Indoor-Kartbahn, die für die Fahrer mit unterschiedlichster Erfahrung eine Herausforderung darstellt. Die größte Kartbahn im gesamten Rhein-Main-Gebiet befindet sich übrigens im LIMPARK. Dieses Kartzentrum bietet mehr als 1000 Meter Rennstrecke.
 
RallyeSeit 2004 gibt es in Mittelhessen mit der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg ein Rallye-Ereignis der Sonderklasse. Die Streckenführung der jeweiligen Sonderprüfungen gilt als sehr anspruchsvoll. So sind der Schottenring, Willofs, Niederaula, Storndorf und Schlitz Streckenabschnitte, auf denen auch die besten Rallye-Fahrer in ganz Deutschland an ihr Limit kommen. Dass es dabei zum einen oder anderen Schaden kommt, ist völlig normal. Die Techniker spielen im Rallye-Sport mindestens eine ebenso wichtige Rolle wie die Fahrer. Nicht zu vergessen sind dabei die Beifahrer, die bei einem Rallye-Rennen dafür sorgen, dass der Fahrer im richtigen Moment Gas gibt, einlenkt und bremst.

Winter- und Sommersport am Vogelsberg

Statt auf vier Rädern lässt sich der Vogelsberg im Winter auch auf zwei Latten erkunden. Skilanglauf zählt zu den attraktivsten Möglichkeiten, um die Gegend näher kennenzulernen. Jedem Sei dabei sein eigenes Tempo empfohlen – denn nicht alle sind so schnell unterwegs wie beispielsweise die besten Biathleten. In dieser Sparte hat Hessen mit Nadine Horchler auch schon eine Athletin hervorgebracht, die es zu Siegen im Weltcup geschafft. Eine Teilnahme bei Olympia blieb Horchler allerdings verwehrt. Als es jeweils um die Qualifikation für die Spiele in Sochi 2014 oder Pyeongchang 2018 ging, war ihre Form jeweils nicht gut genug.
 
Gerade Biathlon hat in den vergangenen 20 bis 30 Jahren einen enormen Aufschwung bei den Zuschauern und bei den Aktiven erlebt. Nicht wenige Zuschauer pilgern auch aus Hessen jedes Jahr zu den Weltcuprennen in Oberhof im benachbarten Thüringen. Und nicht nur beim Wettanbieter William Hill verfügt der Sport über gute Quoten. Auch im Fernsehen erfreut sich Biathlon wie der Wintersport allgemein über sehr gute Einschaltquoten. Bis zu fünf Millionen Menschen sitzen in Deutschland vor den Geräten, wenn es bei den Weltmeisterschaften oder Olympischen Winterspielen um Medaillen geht.

Frische Luft und gute Aussicht

 
Natürlich muss man es nicht immer olympisch angehen, wenn man auf den schmalen Latten unterwegs ist. Die verschiedenen Loipen, beispielsweise in der Gegend von Ulrichstein oder Hülshof sorgen dafür, dass sich die Sportler trotz anspruchsvoller Topografie auch gut erholen können. Die eine oder andere Pause gehört da natürlich dazu, denn die hervorragende Aussicht über diese Hochebenen sollte man ganz einfach genießen.
 
OlympiaWer gerne noch ein wenig schneller unterwegs ist, findet am Biedenkopf oder in Breitscheid zudem einige interessante kleine Berge mit Skiliften. So kann man ein paar elegante und schnelle Schwünge in den Schnee zaubern, ohne dafür den langen Weg in die Alpen unter die Räder nehmen zu müssen. Die höchste Stelle des Vogelsberges ist der Taufstein, mit 773 Metern über Meer. Und obwohl der Taufstein über einen Skilift verfügt, ist der Berg ansonsten so gut wie naturbelassen – perfekt für einen schönen Ausflug im Winter.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50