Sie sind hier:Golf - ein Sport für Jedermann?!

Golf - ein Sport für Jedermann?!


Golfen

Das Vorurteil, dass Golf ein elitärer und sehr teurer Sport nur für die Reichen ist, hält sich besonders in Deutschland hartnäckig.

Tatsächlich ist Golf im Vergleich zu anderen Sportarten relativ teuer. Das liegt zum einen an der Ausrüstung, die man zum spielen braucht, und zum anderen an den Kosten für den Unterhalt eines Golfplatzes.

Schaut man sich allerdings die Anzahl der aktiven Golfspieler weltweit an, dann stellt man recht schnell fest, dass nicht nur die Reichen Golf spielen können. Immerhin gibt es weltweit ca. 60 Millionen Golfer, die ihrem Sport auf über 35.000 Golfplätzen nachgehen. In Europa sind es inzwischen auch über 4 Millionen Golfspieler.

Nun ist Deutschland kein klassisches Golfland wie z.B. Großbritannien und die USA. Aber auch hier steigt die Zahl der aktiven Golfspieler und der Deutsche Golfverband (DGV) ist seit Jahren bemüht den Golfsport auch in Deutschland einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Es gibt inzwischen auf vielen Golfplätzen Schnupperangebote und Einsteigerangebote für kleines Geld.

Eine Investion bleibt aber die Ausrüstung für den Fall, dass man "Blut geleckt" hat und den Sport dauerhaft betreiben möchte. Passende Golfausrüstung kann man i.d.R. nicht um die Ecke oder gar beim Discoutner kaufen. Da ist man schon auf einen versierten Spezialisten wie beispielweise Hohmann aus Berlin angewiesen. Hohmann Golf Berlin bietet einen Onlineshop, in dem an sich mit allem eindecken kann, aber es gibt auch die Möglichkeit dort persönlich im Flagship-Store am Salufer vorbeikommen und sich auf über 2.000qm ganz dem Thema Golf-Sport hingeben. Ein besonderes Highlight ist die 650qm Indoor-Range, ausgestattet mit einem 85qm großen Puttin-Grün sowie acht Abschlagplätzen.

Es gibt viele gute Gründe, warum man Golf spielen sollte

Bewegung ist gesund und beim Golfen muss man sich bewegen. Moderat zwar, aber es dauert ein paar Stunden bis die 18 Runden absolviert sind und man von Loch zu Loch gelaufen ist. Dabei verbraucht man zudem einiges an Kalorien. Die notwendige Konzentration in Kombination mit dem angenehmen Ambiente der Natur sorgt für eine wunderbare geistige Entspannung.

Golfen ist somit eine hervorragende Alternative zum Büroalltag und ein entspannender Ausgleich zum Alltagsstress, um in der Natur abzuschalten und sich nur auf den kleinen weißen Ball zu konzentrieren.

Das schöne am Golf ist zudem, dass es für jedes Alter geeignet ist. Kinder können bereits ab 4-5 Jahre spielerisch anfangen sich mit Koordinationsübungen dem Golfspielen zu nähern. Nach oben gibt es keine Altersgrenze. Gerade auch für ältere Menschen ist Golf geeignet, da man nur gegen sich selbst spielt und das Spiel ganz individuell auf die Bedürfnisse und das Leistungsvermögen anpassen kann.

Nicht zu Vergessen: Golf ist eine der wenigen Ballsportarten bei der man auch unter Wettspielbedingunen gegen jüngere ein echte Gewinnchance hat!

In Hessen gibt es circa 60 Golfvereine, bei denen man Golf spielen bzw. lernen kann. Man sollte keine Scheu haben sich dort einmal zu erkundigen, welche Angebote es für Einsteiger gibt.

Eine Auflistung aller hessischen Golfclubs findet man beim Hessischen Golfverband.

Wer es eine Nummer kleiner mag, der kann mit dem beliebten Minigolf anfangen, auch wenn das im Grunde mit dem "richtigen" Golf nur wenig gemein hat.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50