Sie sind hier:Weihnachtszauber im Schloss Hungen

Weihnachtszauber im Schloss Hungen


07.12.2013 12:00

Auch in diesem Jahr laden das Stadtmarketing Hungen e.V. in Kooperation mit dem Freundeskreis Schloss Hungen in das stimmungsvolle Schloss Hungen zum Weihnachtszauber ein.

Am Samstag, dem 7. Dezember 2013 warten ab 12.00 Uhr verschiedene Stände und die kulturellen Darbietungen auf ihre Besucher und Zuhörer. Die offizielle Eröffnung findet um 13.00 Uhr umrahmt vom Posaunenchor Langd-Rodheim statt.Weihnachtszauber im Schloss HungenDas Schloss Hungen wird glanzvoll beleuchtet sein und zusammen mit den zahlreichen Markthütten und einem vielfältigen Angebot stimmungsvoll die Besucher empfangen. Zu dem Angebot gehören unter anderem selbstgestrickte Mützen, Seifen, Kräuter und Tapenanden sowie verschiedenes Kunsthandwerk, unter anderem von den Behindertenwerkstätten Schotten.

Natürlich fehlen nicht die kulinarischen Genüsse, die unter anderem von Hungener Vereinen, der Käsescheune und der türkischen Gemeinde angeboten werden. Auch der Freundeskreis Schloss Hungen ist wieder dabei, der im Pferdestall bereits ab 12.00 Uhr zum Mittagsimbiss lädt und bei dem man sich bei Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien später aufwärmen kann.

Erstmals ist auch der Blaue Saal ins Marktgeschehen mit eingebunden, wo Kunsthandwerker ihre Arbeiten präsentieren. Der Pferdestall des Schlosses wird in diesem Jahr zur Kunstausstellung: Hier veranstaltet die Gesamtschule Hungen um 15 Uhr eine Auktion mit über 30 Werken, die in einem Kunstprojekt entstanden sind. Der Erlös aus dieser Auktion soll der Gesamtschule zukommen – die Schulgemeinde freut sich daher auf viele Bieter und gute Erlöse.

Zum Abschluss des Rahmenprogramms findet Abends um 19.30 Uhr in der Stadtkirche ein historisches Weihnachtsspiel statt. Studenten des Germanistischen Instituts der Universität Gießen geben unter der Leitung von Prof. Cora Dietl "Ein schöne und newe Comedie von der wunderbarlichen vereinigung Göttlicher gerechtigkeit und barmhertzigkeit. Die himmlischen Hintergründe unseres Weihnachtsfests führt dieses Theaterstück vor Augen, das der Schulmeister Lucas Mai 1562 in Wittenberg zum Druck brachte. Es zeigt, welches Problem der Fall Adam und Eva im Himmel darstellte, wie sich Engel und Teufel um die Zukunft der Menschheit stritten und wie sich Gott schließlich erbarmen ließ, den noch einmal eine Chance zu geben. Die Theatergruppe des Instituts für Germanistik wird diesen himmlischen Gerichtsfall auf die Erde holen: in die Hungener Stadtkirche. Als ein ganz anderes Weihnachtsspiel verspricht die Komödie einige Überraschungen, besinnliche Einblicke und teuflische Unterhaltung. Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.

Anschließend sind alle Gäste auf einen Abschlusstrunk im Schloss noch gerne gesehen, um den Abend dort stimmungsvoll ausklingen zu lassen.

Parallel zum Weihnachtszauber werden einige Hungener Fachgeschäfte länger geöffnet haben und den Besuchern vor oder während des Weihnachtszaubers eine weitere Möglichkeit zum Weihnachtseinkauf bieten.

Info:

Stadmarketing Hungen e.V.
Untertorstraße 13
35410 Hungen
Teefon: 06402/52 89 819
E-Mail: info@stadtmarketing-hungen.de

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50