Sie sind hier:Weidenhausen rockt!

Weidenhausen rockt!


24.08.2013 19:00

"Weidenhausen rockt!" geht in die zweite Runde. Bei dem Musikfestival am Samstag, 24. August, spielen drei Bands am alten Weidenhäuser Bahnhof. Der Kartenvorverkauf startet am Mittwoch, den 03.07.2013.

Weidenhausen rockt!Sie haben drei Stunden lang beim Hessentag in Kassel gerockt, sind am Samstag beim Kirschenmarkt im Einsatz, treten zwei Wochen später beim Stadtfest in Biedenkopf (19. Juli) auf, mischen wieder bei "Donnerstags in Gladenbach" (25. Juli) mit und basteln nebenbei an den letzten Details für ihr eigenes Open-Air-Festival: Die "Gordons Dry Selection" kann sich über mangelnde Beschäftigung nicht beklagen.

Die sechs Musiker fiebern vor allem ihrem Heimspiel bei der zweiten Auflage von "Weidenhausen rockt!" entgegen. "Die heiße Phase für unser Event am Bahnhof geht so langsam los", erzählt Niklas "Niky" Döhler, Gitarrist und Sänger der heimischen Oldie-Coverband. Die Vorfreude auf das Konzert am 24. August wächst bei ihm und seinen Kollegen Marco Endes (Gitarre), Michael Fischer (Bass), Manuel Herwig (Gesang), Tobias Herwig (Keyboards) und Sascha Wege (Schlagzeug) von Tag zu Tag.

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr mit über 800 Musikfans will die "Gordon´s Dry Selection" nun noch eine Schippe drauflegen. Für das um 19 Uhr beginnende Open Air haben die Gastgeber "Skameleon" gewonnen.

Mit einer Live-Besetzung von bis zu zehn Musikern will die Ska-Coverband das Publikum mit ihren tanzbaren Interpretationen bekannter Rock- und Pop-Klassiker begeistern. Neben den klassischen Instrumenten wie Gitarre, Keyboard, Schlagzeug und Bass trägt besonders das vierköpfige Bläser-Ensemble - bestehend aus Trompete, Saxophon und zwei Posaunen - zum unverwechselbaren Stil der Band aus dem benachbarten Lahn-Dill-Kreis bei. Welthits wie "Help" von den Beatles oder "Take on me" von A-ha werden genauso eigenwillig gecovert wie Rockballaden oder Film-Melodien.

Bei "Weidenhausen rockt!" steht auch die Band "Straight Bourbon" auf der Bühne. Schwarzer Anzug, Hut und Sonnenbrille - das sind die Markenzeichen der Musiker. Mit einer gelungenen Mischung aus Witz und heißem Rhythmus- Blues der 60er und 70er Jahre bieten die Gastspiele der hessischen Blues-Brüder eine flotte Bühnenshow. Die eindrucksvolle Stimme von Sänger und Keyboarder Sebi Storck, das lockere Entertainment von Frontmann Nobs Bender und die druckvolle fünfköpfige Horn-Section verleihen "Straight Bourbon" eine besondere Note.

Eintrittskarten für das Konzert sind für zehn Euro in der Aral-Tankstelle in Weidenhausen (Petersburg), bei Mineralöl Jung in Erdhausen (Herborner Straße), bei Monas Lottopoint in Bad Endbach (Landstraße) und in der Agip-Tankstelle in Gladenbach (Marburger Straße) erhältlich. An der Abendkasse kostet das Ticket 13 Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Bei "Weidenhausen rockt!" erwartet die Besucher nicht nur Musik. Geboten werden auch Lichtshow, Feuerwerk, Live-Bilder auf großen Videoleinwänden, ein Merchandise-Stand mit Festival-T-Shirts und Fanartikeln, Speisen (von Currywurst bis Pizza) und Getränke, ein Cocktailstand sowie eine Oldtimer-Ausstellung.

Info:

internet: www.weidenhausen-rockt.de

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50