Sie sind hier:Ritter, Märchen, Sagen auf dem Schiffenberg

Ritter, Märchen, Sagen auf dem Schiffenberg


02.06.2011 10:00

In vielen Vorstellungen und zahlreichen Aktionen wird in der historischen Kulisse der Klosteranlage Schiffenberg am Donnerstag, 2. Juni 2011 von 10.00 bis 18.00 Uhr die Vielfalt der Welt unter dem Motto "Ritter, Märchen, Sagen" gespiegelt.

maerchen_markt_schiffenberg.jpgEin Kunstreigen, so bunt und vielfältig wie die Welt selbst, dargeboten von Theatergruppen, Puppenspielern und Erzählern. Die Besonderheiten dieses Festivals:Die Aufführungen sind vielfältig und für alle Altersgruppen geeignet und laden zum Teil zum Mitmachen ein ! Eine weitere Besonderheit sind die Ausstellungen und die Tiere!

Programm:

Abraxas 10.00, 11.00, 12.00 Uhr
Das international tätige Duo singt und spielt sich mit exotischen Märchen in die Herzen der kleinen und großen Zuschauer- u.a. mit Märchen von Kelten und Rittern.Neben der Musik, dem Märchenerzählen und dem Puppenspiel, gibt es in unserem Programm noch eine kleine Bastelarbeit - um das Märchen mit allen Sinnen zu erfahren.

Die Fackellis 14.30, 15.30, 16.30 Uhr
Und zur Auflockerung auf und vor der Bühne: Spannung, Spiel, Spaß und viel Musik verspricht die Nr. 1 der Kinderprogramme - Peppi, die einmalige Stimmungskanone hat ein Gespür für Kinderherzen von 3 bis 14 Jahren. Musikshow, artistische Einlagen, Spielrunden mit Kindern, viel zum Lachen und Mitmachen.

Rudi Gerharz, Erzähler und Musiker 14.00, 15.00, 16.00 Uhr
Seit 1993 hauptberuflicher Erzähler. Spielt Gitarre und komponiert eigene Lieder zum Selbst- und Mitsingen. Erzählt Mythen und Märchen weltweit sowie literarische und eigene Stoffe, untermalt von ausdrucksstarker Mimik und Gestik.

Weisenfelser Märchenmobil, 10.30 Uhr Mitmachtheater
Unser Märchenstück heißt Schneewittchen und die Sieben Zwerge. Unser Mit-Mach-Theater ist zum mitspielen. Jedes Kind bekommt ein Kostüm von uns, um in unserer Märchenwelt das Märchenstück mitspielen zu können. Der Märchenerzähler wird die Kinder durch das Märchen Textlich führen.

ShamrockDuo 10.30, 11.30, 12.30 Uhr
Keltische Märchen & irische Sagen Musik: Hilde Fuhs, Erzähler: Jupp Fuhs. Eine Reise ins Land der Träume: 'Shamrock-Duo'
Thomas der Reimer: Der Lautenspieler Thomas Learmont begegnet seiner Traumfrau, einer Feenkönigin, die sein Leben auf den Kopf stellt... Mutter Matildas Buch Beim Klosterjubiläum überschlagen sich skurrile und unvorhergesehene Ereignisse...

Kindermalschule
Die mobile Malschule wurde von international bekannten Künstlern aus Armenien - der Wiege der abendländischen Kultur ins Leben gerufen. Ziel ist der kreative Zugang der jungen Künstler zur Malerei an eigens hierfür bereitgestellten Staffeleien.

Der Infostand KNAX-Club der Sparkasse Giessen
Im KNAX-Klub deiner Sparkasse Gießen ist immer was los. Komm vorbei und erlebe einen tollen Tag. Am KNAX-Stand erwartet dich jede Menge Spaß. Lass dich von deiner Familie mit den echten KNAX Figuren fotografieren und versuch dein Glück
am KNAX-Glücksrad. Du kannst tolle Preise gewinnen. Wir freuen uns auf dich. Dein KNAX-Klub-Team der Sparkasse Gießen

Die (Kräuter-)Hexe im Märchen: Wie sie wirklich sind.
* Hexenküche: Mittelalterliches Kräuterzahnpulver und Salben selber herstellen * Hexengeschichten: Kleine und kurzweilige Erzählungen bzw. Zitate aus Märchen, in welchen Hexen eine " tragende" Rolle spielten * Hexerei und Zauberei: Ausstellung und Ausprobieren "magischer" Zauberutensilien * Hexenschule: Bei einem kleinen Quiz rund um Kräuter kann ein Gutschein für eine Veranstaltung in der Lumdataler Natur- und Kräuterschule gewonnen werden

ATELIER VERDANDE
Von Kindheit an verzauberten Märchen und Mythen die Welt von Jutta Richter und regten ihre Fantasie zu kreativen Werken an. Während ihre frühen Arbeiten das Thema durch Malerei ausdrückte, ging sie mit der kunsthandwerklichen Gestaltung in die funktionale Richtung. Als selbständige Theaterkostümnäherin entwirft und fertigt sie Kostüme und Gewänder, die ihre Inspiration aus dem autodidaktischen Studium der Modegeschichte ziehen. Ihre Werke werden ob ihrer Individualität von Künstlern, Musikern und Privatkunden gleichermaßen geschätzt, sei es für Bühnenauftritte, Liverollenspiele oder Hochzeiten. Daraus ergibt sich ihre Mitwirkung bei Modenschauen, fotografischen Inszenierungen, geschichtsorientierten Darstellungen und anderen Performances, die mit historischen oder märchenhaften Themen in Verbindung stehen.
Ihre Schaufenster sind - neben einer umfangreichen Homepage - Verkaufsstände auf Kunsthandwerker- und historischen Märkten.
Als dreizehnte Fee lässt sie auf dem Märchenmarkt ihr Spinnrad surren, um die Dornröschens in ihren Bann zu ziehen - oder verwandelt große und kleine Damen vor ihrem Zauberspiegel in Prinzessinnen.

Die perfekte Ergänzung liefert ihr Ehemann, Richard Gareis, der als freiberuflicher Restaurator im Handwerk das dazugehörige Ambiente schafft. Aus Holz, Metall und Farben baut er Truhen und Spiegelrahmen, Zeltgestänge und Ritterausrüstungen. Als wandlungsfähige Gestalt kann er auf dem Märchenmarkt in verschiedene Rollen schlüpfen, vom waschechten Ritter bis zum Jägersmann, erscheint als Ringgeist oder Räuberhauptmann in überzeugender Maskierung.

»Sagen und Geschichten aus dem Gleiberger Land und Umgebung«
Unter dem Titel »Sagen und Geschichten aus dem Gleiberger Land und Umgebung« ist ein Buch im Selbstverlag von Dieter Prinz aus Vetzberg erschienen. Auf 380 Seiten im Taschenbuchformat werden 218 von Dieter Prinz gesammelte und bearbeitete Sagen wiedergegeben. Der Autor ist anwesend!

Tiere im Märchen - wie Sie wirklich sind!!
"Ritter, Märchen, Sagen”
"Wer hat Angst vorm bösen Wolf?"
Die Wahrheit über Wölfe: wieso, weshalb, warum ... wie ist er wirklich, der Wolf? Wölfe damals und heute: ausgestorben oder gerettet? Der Wolf in Deutschland, frei und in Gefangen- schaft. Märchen FÜR den Wolf. Erlebt mit uns den Wolf von seiner wahren Seite! Lernt etwas über sein Leben und Überleben in der Menschenwelt von heute. Erfahrt den Grund, warum der Wolf im Märchen oft als böse darge- stellt wird. Wolfshund „Lea“ wird uns dabei unterstützen, als Stellvertreterin für ihre Wolfs- vorfahren.

"Ich bin so satt. Ich mag kein Blatt!"
Der Hessische Ziegenzuchtverband e.V. informiert über die Kulturgeschichte der Ziege, ihren Mythos und ihre Rolle im Märchen seit dem Altertum. Und natürlich sind die „7 Geislein“ vor Ort zu bewundern!
www.ziegenzucht.de und www.ziegenzuchtwetterau.de

Kinderschminkaktion
Kinder können sich am Stand der "Gießener Allgemeinen Zeitung" als Waschbär (Racker) schminken und fotografieren lassen. Das Bild erscheint dann auf einer extra produzierten Zeitungsseite, die vor Ort ausgedruckt wird. Diese können die Kinder mit nach Hause nehmen

Eintritt zum Festival
4,00 Euro pro Person
KNAX-Club-Mitglieder zahlen 2,50 Euro
Kinder bis 3 Jahre frei

Der Eintritt gilt in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr für das gesamte Festivalgelände und berechtigt zum Besuch aller Vorführungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass kein Anspruch auf eine bestimmte Vorstellung besteht. Das Festival ist ein Gesamtangebot für Groß und Klein und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten und Alternativen!

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50