Sie sind hier:mixtur​ 2022 - Konzerte mit der Orgel

mixtur​ 2022 - Konzerte mit der Orgel


24.06.2022
10.07.2022

In diesem Jahr jährt sich zum 30. Mal die Tradition von Orgelkonzerten in Laubach – wobei sich deren Form im Laufe der Jahre mehrfach verändert hat: Die Initialzündung dazu gaben der damalige Bürgermeister Claus Spandau, sein Kulturamtsleiter Wolfgang Hähner und Jörg Krüger, seinerzeit Direktor des Laubach Kollegs.

Sie waren sich einig, dass man der Stadt Laubach mit einer neuen, attraktiven Veranstaltungsreihe ein weiteres Aushängeschild verleihen sollte, das Besucherinnen und Besucher aus ganz Hessen und darüber hinaus anziehen sollte. Weitere Mitstreiter in den Kirchen, Schulen und weiteren Institutionen wurden gesucht und gefunden und es kristallisierte sich ein Konzept heraus, das Orgelmusik und Drehorgelspiel miteinander zu einer attraktiven Veranstaltung verweben sollte.
mixtur​ 2022 - Konzerte mit der Orgel
Dabei hatten sich zwei Schwerpunkte ausgebildet: Das Drehorgeltreffen mit historischem Markt in der Altstadt zum einen und die Orgelkonzerte zum anderen. Die Konzerte fanden an außergewöhnlichen Orten, aber auch in den traditionellen Kirchenräumen statt. Beispielsweise war das Seenbachtal Standort eines ganz besonderen Konzerts mit dem Titel "Bach am Bach", der "Italienische Abend" im Schlosspark oder die außergewöhnlichen Gesprächskonzerte im Laubach Kolleg sind wie viele andere Konzerte im Gedächtnis der Zuhörerinnen und Zuhörer haften geblieben.

Im Laufe der Jahre haben der Name und die Form der Konzerte dem sich ändernden Geschmack Rechnung getragen. Anfangs noch "Orgel- und Drehorgelfestival" entwickelte sich die Reihe zur heutigen "mixtur – Konzerte mit der Orgel". Die Auswahl der Künstler und Konzerte verantwortet seit vielen Jahren eine Programmkommission, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Evangelischen Kirchengemeinde Laubach, der Laubacher Kultur und Bäder gGmbH und interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Pandemiebedingt konnten die Konzerte in den vergangenen beiden Jahren nur in dem größten Kirchenraum der Evangelischen Stadtkirche stattfinden, wobei im Jahr 2020 die Konzertreihe komplett ausgefallen ist. Perspektivisch sollen die Konzerte die Vielfalt der möglichen Konzertorte widerspiegeln.

Das Programm der diesjährigen "mixtur" bietet drei Konzerte und einen Gottesdienst:

Am 24. Juni 2022, 19.30 Uhr wird Sandmalerin Anne Löper unter dem Titel „Ich male nicht in Sand – befreie nur das Licht“ faszinierende, aber vergängliche Lichtkunstwerke schaffen. Musikalisch wird Jakob Friedemann Dietz an der Orgel das Konzert vervollständigen.

Am 26. Juni 2022, 19:30 Uhr steht ein Trompetenfestival auf dem Programm: Fünf Trompetenstudentinnen und –studenten der Trompetenklasse von Professor Reinhold Friedrich an der Hochschule für Musik Karlsruhe geben eine Barockgala zu Gehör, wobei sie von Eriko Takezawa-Friedrich an der Orgel begleitet werden.

Der 9. Juli 2022, 19.30 Uhr hat dann eine ungewöhnliche, aber dynamische Melange zu bieten: Bei "Classic meets Breakdance" treffen Dr. Nicole Besse (Violine), Johanna Stein (Violoncello), Anja Martiné (Orgel) auf die jungen Tänzerinnen und Tänzer der Breakdance-Abteilung des TSG Blau-Gold Gießen aufeinander.

Den Abschluss der Reihe bildet am 10. Juli 2022, 10.30 Uhr der Gottesdienst mit dem Titel "Immer die alte Leier": Hier treffen wie in alten Zeiten die Orgel und die Drehorgel wieder aufeinander. Der Gottesdienst wird von Pfarrer Jörg Niesner gehalten.

Unterstützt wurde und wird die "mixtur" von der Sparkasse Laubach-Hungen und der OVAG (Oberhessische Versorgungsbetriebe AG).

Weitere Informationen beim Kultur- und Tourismusbüro Laubach unter 06405/921 321 oder tourist-info@laubach-online.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer?
Amplus IT EDV-Dienstleistungen Hungen
Telefon: 06043/519951-50