Sie sind hier:Marokko Momente - Kunstprojekt im KuKuK Wettenberg

Marokko Momente - Kunstprojekt im KuKuK Wettenberg


24.09.2016
16.10.2016

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Wettenberg.

Marokko Momente - Kunstprojekt im KuKuK WettenbergSamstag, 24. September 2016 

17.30 Uhr Vernissage
Der Journalist Norbert Schmidt aus Wettenberg bei Gießen war 1973 erstmals als Reisender in Marokko; seinerzeit gefühlt in den Spuren der "Kinder von Torremolinos". Die Stationen: Tetouan, Fes, Marrakesch, Essaouira, Tanger.
Nach einigen Jahren des Reifens nahm er den Faden dieser "Jugendliebe" wieder auf - und spann ihn weiter. Daraus wurden etliche Begegnungen mit Marokko und mit den Menschen vom Maghreb – dort ebenso wie hier in Deutschland.
Nicht zu unterschätzen hierbei die Rolle der bildenden Kunst und der Literatur.
Ein Ergebnis davon: Mehr als Dutzend Marokko-Reportagen veröffentlichte Norbert Schmidt im Feuilleton von Gießener Allgemeine / Wetterauer Zeitung. Darunter "Essaouira. Niedeckens alte Liebe am Atlantik" und "Federboa, Henna, Wachs und Wüstensand". Jeweils im Nachgang zu Reisen und/oder Begegnungen mit Marokko-Protagonisten geschrieben und veröffentlicht.
Ein weiteres Ergebnis ist dieses Ausstellungsprojekt im September/Oktober in Wettenberg. An dieser Stelle kommt der Bessinger Maler, Grafiker und Zeichner Bodo W. Klös ins Spiel: "Es ist so modern und zeitgemäß, hinter den Horizont zu gucken, hinterm Horizont zu suchen. Jetzt denke ich gerade: Vielleicht sollten wir erst mal vor dem Horizont klar Schiff machen."
Ergo: Aufräumen, sortieren und eine Auswahl davon anderen zur Anregung unterbreiten – um selbst wieder Platz zu haben auf der emotionalen Festplatte für neues Erleben, das dann Erinnerung werden kann im nächsten Lebensabschnitt.
Weitere Information: www.marokkomomente.com

über die einzelnen Veranstaltungen bei
www.kukuk-wettenberg.de/engagements/kunst-und-kulturnetzwerk-mittelhessen/

Samstag, 24. September 2016 

19 Uhr "Ali K. und sein Lehrer Michael Buthe"
Künstlergespräch mit Ali K. Ben Marouf, Marrakesch/Köln

Freitag, 30. September 2016 

19.30 Uhr Vortrags- und Gesprächsabend "1001 Fremder im Paradies? Ausländer in der Medina von Marrakesch" mit Prof. Dr. Anton Escher Geograf, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
(Einlass 19 Uhr, Eintritt 3 Euro)

Sonntag, 2. Oktober 2016 

12 Uhr, Kino Traumstern in Lich Matinée-Vorstellung, Thomas Ladenburger - Dokumentarfilm
"Al Halqa. Im Kreis der Geschichtenerzähler".
Eintritt: 7.50 Euro, www.alhalqa.com/index.php/de/Expo.html

Montag, 3. Oktober 2016 

15.30 Uhr c.t. Lese- und Gesprächsveranstaltung mit dem Schriftsteller Frank Göhre aus Hamburg "Hotel Marrakesch. Eine Zeitreise"
(aus: "Gut leben - früh sterben. Stories von unterwegs")
Eintritt: 3 Euro

Mittwoch, 5. Oktober 2016 
18 bis 21 Uhr – besondere Öffnungszeit - Ausstellung geöffnet, Eintritt frei
19 bis 19.45 Uhr "Malreise nach Essaouira und Marrakesch" Gespräch mit Michael Ackermann

Mittwoch, 12. Oktober 2016
18 bis 21 Uhr – besondere Öffnungszeit - Ausstellung geöffnet, Eintritt frei
19 Uhr "... ne blaue Schal aus Marrakesch" Journalistische Spurensuche auf dem Maghreb
mit Norbert Schmidt und Marina Gust

Sonntag, 16. Oktober 2016 
15.30 Uhr (Einlass 15 Uhr) „Marokko. Wortbilder, Klangbilder und ein Thé au Sahara“
"Ensemble Klangkarawane" und die Journalisten Marina Gust und Norbert Schmidt
Eintritt 5
Sonntag, 16. Oktober 2016 
17.30 Uhr
Finissage, Eintritt frei

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer?
Amplus IT EDV-Dienstleistungen Hungen
Telefon: 06043/519951-50