Sie sind hier:Kunsthandwerkermarkt Marburg 2012

Kunsthandwerkermarkt Marburg 2012


03.11.2012 14:00
04.11.2012 18:00

Bevor der große Um- und Ausbau der Stadthalle Marburg im Sommer 2013 beginnt, wird der Marburger Kunsthandwerkermarkt am 3. und 4. November 2012 noch einmal wie gewohnt an alter Wirkungsstätte, in und um die Stadthalle Marburg, stattfinden. Am Samstag, von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr und am Sonntag, von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, verwandelt sich die Stadthalle in ein großes Atelier.

Kunsthandwerkermarkt 2012Auch in diesem Jahr war das stetig wachsende Interesse der Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet ungebrochen. Bereits im März wurde aus über 250 Bewerbungen eine Auswahl mit einem bunten Mix aus verschiedensten Werkbereichen vorgenommen. Unter den 120 ausgewählten Ausstellern, die uns viel Interessantes und Neues versprechen, werden auch 25 Aussteller sein, die Ihre Werke erstmals in Marburg präsentieren.

Einer von ihnen ist Andreas Zimmermann aus Lollar, er wird uns seinen "Traum zum Holz" präsentieren. Nach diversen handwerklichen Ausbildungen und einem Kunststudium arbeitet er im Design- und Kunstbereich und zeigt uns geschnitzte Skulpturen für den Innen- und Außenbereich. Neben dem Möbeldesign findet man seine gedrechselten Arbeiten wie Gebrauchskunst, Schmuck und Kugelobjekte, aber auch interessante Lampen- und Vasenobjekte. Gerne zeigt Herr Zimmermann, was aus dem Holz z. B. von Apfel, Birne, Kirsche oder Pflaume so alles entstehen kann.

Salzen wie die alten Griechen können die Besucher mit dem Kuriosum "Alatiera". Der von Frauke Schlegelmilch hergestellte keramische Salzstreuer mit hygroskopischen Eigenschaften wird ausschließlich von Ihr in Ihrer Werkstatt in Legden/Westfalen produziert. Erstmals in Marburg wird Sie dieses Geheimnis der alten Griechen gerne näher erläutern.

Aus Naumburg-Altendorf wird Angelika Schülken erstmals in der Stadthalle ausstellen. Sie zeigt ihre ganz besonderen Filzobjekte, wie z. B. Figuren, Fingertiere und Handpuppen, Bilder aus Filz, Teekannenwärmer, Gefäße und vieles mehr. Besonders viel Wert legt sie bei ihren Arbeiten auf die Materialauswahl und verwendet sehr feine handgefärbte Merinowolle auch mal mit Seide und lässt sich gerne von der Natur inspirieren.

Ausgefallene Spiele für Kinder und Erwachsene bringt Steffen Mühlhäuser mit nach Marburg. In seinem kleinen Spieleverlag im Hunsrück entwickelt und produziert er in kleinen Auflagen Brett- und Geschicklichkeitsspiele aus Holz. An seinem Spielestand können die Besucher an speziellen Spieletischen alle Spiele gleich ausprobieren.

Auch im Außenbereich wird man natürlich auf neue Aussteller treffen. So wird der "Stiftemacher" aus Dülmen in Marburg Station machen. Wer im Zeitalter der Computer noch gerne mit der Hand schreibt, wird die elegante Schlichtheit und aufwändige Exklusivität der von Thomas W. Diecker hergestellten Schreibgeräte schätzen lernen. Gerne entführt er mit seiner Arbeit in die Welt der Edelhölzer und informiert wie in Handarbeit ein Stift mit etwas Schellack zum neuen Begleiter wird.

Wenn die kleinen Besucher Lust haben, selbst aktiv zu werden, bietet sich im Rahmen eines Kinder-Mitmachangebotes hierzu ausreichend Gelegenheit. Hier besteht am Samstag von 14.00 - 18.00 Uhr und am Sonntag von 12.00 - 17.00 Uhr die Möglichkeit, kleine Kostbarkeiten zu basteln, die dann zu Hause sicher auch einen Liebhaber finden.

Der hungrige und durstige Besucher findet im oberen Foyer ein Marktbistro zum Stärken und Verweilen.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 2,00 Euro, Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt. Beachten Sie bitte die Möglichkeit der Eintrittsrückvergütung ab einem Warenwert von 25,00 Euro. Der größte Teil der Aussteller gewährt beim Einkauf ab einem Warenwert von 25,00 Euro die Höhe des Eintrittspreises als Rabatt. Die Eintrittskarte wird dann vom Aussteller einbehalten. Fragen Sie beim Einkauf nach dieser Eintrittsrückvergütung!

Natürlich gibt es bei dem Angebot für die ganze Familie, Haus und Garten, noch viel mehr "Neues" zu entdecken.

Info:

Veranstaltungsservice Stadthalle Marburg
Biegenstraße 15
35037 Marburg
Telefon: 06421/169 51-11 (Martina Klinge)
Fax: 06421/169 51-28
E-Mail: stadthalle@marburg-stadt.de
Internet: www.marburg.de/detail/72653

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50