Sie sind hier:Großes Kinderfest im Wildpark Weilburg 2017

Großes Kinderfest im Wildpark Weilburg 2017


25.06.2017

Am 25. Juni 2017 wieder großes Angebot vom Forstamt Weilburg gemeinsam mit zahlreichen Partnern.

Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre lädt das Forstamt Weilburg nun zum 16. Mal in Folge ab 14.00 Uhr alle Kinder zu einem Kinderfest in den Wildpark "Tiergarten Weilburg" ein. Der Tag findet - wie in den vorhergegangenen Jahren auch – in Kooperation und tatkräftiger Unterstützung mit der Jägervereinigung Oberlahn, dem Fischerei-Sportverein Oberlahn, dem Kreisimkerverein Oberlahn, der Falknerei Geis und dem Familienbüro des Kinderschutzbundes, Kreisverband Limburg-Weilburg, dem Waldkindergarten Hirschhausen und erstmals dem Regenbogenponyland Beselich statt.

Um 15.00 Uhr leistet das Bläserkorps der Jägervereinigung Oberlahn mit einem Konzert einen hörenswerten Beitrag zu der Veranstaltung.

Die kleinen Besucher können sich auf vielfältige Attraktionen freuen: So wird es z.B. ein Zielwerfen mit der Angel geben und kleine Jäger können sich beim beaufsichtigten Luftgewehrschießen üben. Eine Kreativwerkstatt am Kinderforsthaus wird den Kindern das Basteln mit Naturmaterialien nahebringen.

Ebenso erwartet die Gäste die Station "Wolfswelpen", an der Interessantes zum Thema Wolf angeboten wird. Wie bereits im Vorjahr wird das Regenbogenponyland aus Beselich mit von der Partie sein und am unteren Weiher ein Ponyreiten für die Kinder veranstalten. Erstmals mit von der Partie ist auch "bines-liedergarten“ aus Solms, der am Kinderforsthaus Überraschungen bereithält. Schließlich wird sogar ein Falkner seine Greifvögel in den – hoffentlich tiefblauen – Himmel aufsteigen lassen.

Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl in Form von Grillwürstchen, Brezeln und Getränken unter freiem Himmel gesorgt sein. Der Kreisimkerverein Oberlahn feiert im Rahmen des Kinderfestes auch gleich seinen Tag der Imkerei am Bienenstand im Wildpark.

Dort werden zahlreiche interessante Informationen rund um die Bienen und die Imkerei angeboten. Eine besondere Attraktion wird sicher wieder das "Honigschleudern" sein, bei dem die Kinder ausgelöste Waben ausschleudern und das Produkt ihrer Arbeit anschließend auch vernaschen können. Wer mag, kann im Anschluss an der Kasse Honig aus dem Wildpark kaufen - eine besondere Spezialität!

In den vorangegangenen Jahren nahmen stets zwischen 1000 und 1500 Kinder am Fest teil. Auch in diesem Jahr freut man sich dort wieder auf zahlreiche kleine – und natürlich auch große! – Besucher.

Jedermann ist dazu herzlich eingeladen, ein gesonderter Beitrag neben dem Eintrittsentgelt wird nicht erhoben.

Eigene Bewertung: Keine Bewertung: 5 (1 Bewertung)

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50