Sie sind hier:Dauborner Markt 2017

Dauborner Markt 2017


31.08.2017
03.09.2017

Vom 31. August bis zum 03. September 2017 wird auf dem Marktplatz der traditionelle Dauborner Markt gefeiert.

Der Dau­bor­ner Markt bie­tet sei­nen Be­su­chern ei­nen tra­di­tio­nel­len Vieh- und Kram­markt, Früh­schop­pen im Fest­zelt, Nach­wuchs­rock­fes­ti­val, Abend­ver­an­stal­tung und Kir­mes­platz.

Los geht es wie immer am Marktdonnerstag, dem höchsten Dauborner Feiertag, mit dem traditionellen Bieranstich.

Zum Großen Frühschoppen sorgt das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Winkels im Festzelt für Stimmung. Dazu finden sich wieder zahlreiche prominente Gäste aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Vereinen ein. Bereits um 9.00 Uhr startet die im zweijährigen Turnus in Dauborn gastierende Kreis-Holstein- und Fleischrinderschau. Die einheimischen Rinderzüchter präsentieren ihre besten Tiere den Preisrichtern und natürlich auch dem gesamten Publikum. Den ganzen Tag über locken zahlreiche fliegende Händler mit ihren vielfältigen Angeboten zum großen Krammarkt auf dem Marktgelände und in der Alten Selterser Straße. Über alle Festtage sorgt der bewährte Vergnügungspark mit Autoscooter, Ketten- und Kinderkarussell, Schieß- und Losbuden für Abwechslung.

Nach dem Frühschoppen geht es wie in jedem Jahr nahtlos über in das Feierabend- und Abendprogramm. Ein beliebter "After-Work Treffpunkt" ist dabei das Festzelt. Dafür sorgt bereits ab 18.00 Uhr die Dance- und Cover-Band "Hi-Life" mit Musik für jeden Geschmack bis in den frühen Morgen.

Der Freitagabend gehört den im letzten Jahr sehr erfolgreich gestarteten Marktburschen und -mädels. Mit Unterstützung der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg und der Radeberger Gruppe wird die Marktburschenolympiade für Unterhaltung sorgen. Attraktive Preise für die besten "Olympioniken" sowie die größte Gäste-Gruppe garantieren für die nötige Motivation. Die musikalischen Akzente wird der ebenfalls bereits bei der Premiere im letzten Jahr bewährte DJ Thorsten Meudt setzen.

"Blasmusik zum Abheben" versprechen die "Triefensteiner Musikanten" für den Samstagabend. Die 20 Musikerinnen und Musiker aus Trennfeld in Unterfranken spielen alles von zünftiger Blasmusik bis zu aktuellem Pop und Rock wollen die Zeltgäste auch darüber hinaus mit viel Spaß unterhalten. Wie schon am Donnerstagabend ist zum Chillen und Abkühlen wieder die Sekt- und Cocktailbar geöffnet.

Das Finale am Marktsonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10.00 Uhr. Hierzu laden evangelische und katholische Kirche in das Festzelt ein. Daran anschließend startet der Sonntagsfrühschoppen mit dem Blasorchester des TV Dauborn, ein Stimmungsgarant seit vielen Jahren.

Neues wagen die Feuerwehrleute am Sonntagnachmittag: Im Festzelt wird ab 15.00 Uhr mit dem "Bahni-Express" eine Truppe von rund 15 Musikerinnen und Musikern noch einmal auf die "Tuba" drücken und mit lockerer Blasmusik zum Marktausklang aufspielen. Und ebenfalls neu im Programm präsentiert sich am Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr die SÜWAG auf dem Außengelände unter dem Motto "Gemeinsam Aktiv für die Region". Der heimische Energieversorger verspricht ein buntes Begleitprogramm, Gewinnspiele und Mitmach-Aktionen, so werden bei einer Springseil-Aktion pro Seil-Umdrehung 10 Cent für die in diesem Jahr gegründete Kinderfeuerwehr Dauborn gespendet.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50