Sie sind hier:25. Eckelshausener Musiktage

25. Eckelshausener Musiktage


04.06.2011 20:00
13.06.2011 20:00

Ein ereignisreiches musikalisches Fest steht bevor. Die im Landkreis Marburg-Biedenkopf beheimateten Eckelshausener Musiktage feiern 2011 ihren 25. Geburtstag.

Das internationale Musikfestival an der oberen Lahn wird seine Jubiläumskonzerte in der Zeit vom 4. bis 13. Juni in der Universitätsstadt Marburg, Stadt Wetter, Gemeinde Lahntal, Gemeinde Dautphetal, Stadt Biedenkopf und in der Kurstadt Bad Laasphe veranstalten. Das Festivalthema ist "Wien", das Programm bietet Wiener Klassik, Wiener Klang, Wiener Musik, Wiener Gefühl und Lebenslust. Mit dabei sind die Wiener Sängerknaben, die Kammerakademie Potsdam, das Minguet-Quartett
(Echo Klassik Preisträger 2010) Magali Mosnier, das Antares-Ensemble, Christian Altenburger, José Gallardo und viele mehr. Der Künstlerische Leiter des Festivals ist der Cellist Julius Berger, Schirmherr ist Robert Fischbach, Landrat des Landkreis Marburg - Biedenkopf.

Wien ist der Kulturmittelpunkt des östlichen Mitteleuropas und gehört zu den hervorragensten Kulturszenen des Kontinents mit starker Ausstrahlungskraft und internationaler Geltung. Johannes Brahms, Johann Strauß, Gustav Mahler, Franz Lehàr, Franz Schubert, Ludwig van Beethoven haben mit ihren Kompositionen das Wiener Kulturleben und die musikalische Welt in bedeutsamer Weise beeinflußt. Der Künstlerische Leiter der Eckelshausener Musiktage, Julius Berger, hat mit der Wahl des Festivalthemas Wien ein hochkarätiges Programm zusammengestellt. Musiker der Weltklasse gestalten die Jubiläumskonzerte, das Festival entfaltet ein großes Ereignis in der Region.

Kammerakademie PotsdamDas Eröffnungskonzert mit Wiener Klassik findet am Samstag, dem 4. Juni um 20.00 Uhr, im Atrium der Roth Werke in Buchenau, Gemeinde Dautphetal statt. Unter der Leitung von Peter Rainer spielt die Kammerakademie Potsdam und dem Solisten Julius Berger, Violoncello, das Cellokonzert D-Dur von Joseph Haydn. Ausserdem stehen noch das Divertimento C-Dur von J. Haydn sowie Werke von L. v. Beethoven auf dem Programm.

Magali MosnierAm Sonntag, dem 5. Juni um 20.00 Uhr, ebenfalls im Atrium Roth in Buchenau, erklingt das Mozart Flötenkonzert D-Dur KV 314 mit einer Starbesetzung aus Frankreich. Es spielt die Flötistin Magali Mosnier in Begleitung des Streichorchesters Kammerakademie Potsdam. Außerdem stehen noch die Sinfonie Nr. 28 D-Dur von L. Boccherini und J.Haydns Sinfonie Nr. 1 D-Dur auf dem Programm.

Trio con BrioAm 7.Juni gastiert das Trio con Brio (Bratsche, Flöte und Gitarre) um 20.00 Uhr in der sehr schön restaurierten alten Kirche in Biedenkopf-Eckelshausen. Zu hören sind Auszüge aus Mozarts Zauberflöte und Musik des Wiener Gesellschaftswalzers.

José GallardoWiener Musik erklingt am Mittwoch, dem 8. Juni, um 20.00 Uhr im Rathaussaal Biedenkopf. Das Klavierquartett Es - Dur von L. v. Beethoven wird von José Gallardo, Klavier, Julius Berger, Violoncello, Christian Altenburger, Violine und Thomas Riebl, Viola interpretiert. Auch wird das Notturno und die Arpeggione Sonate D 821 von Franz Schubert zu hören sein. Dieses Konzert wird von dem Medienpartner der Eckelshausener Musiktage, hr2kultur, aufgezeichnet.

Werke von Johann und Josef Schrammel, F. Schubert und L. v. Beethoven, moderiert von Gottfried Riedl, kommen in der Schloßkapelle des Wittgensteiner Schlosses in Bad Laasphe am Donnerstag, dem 9. Juni, um 20.00 Uhr zu Gehör.

wiener_saengerknaben.jpgEin Höhepunkt des Festivals wird am Freitag, dem 10. Juni, um 20.00 Uhr in der Stiftskirche in Wetter stattfinden. Zu Gast sind die Wiener Sängerknaben, die mit ihren wunderbaren Stimmen einen außergewöhnlichen Abend gestalten werden.
Natürlich darf bei einem Festival mit dem Thema "Wien" die Operette "Die Fledermaus" von Johann Strauß nicht fehlen. Sie kommt am Samstag, dem 11. Juni, um 11.00 Uhr in einer Matinee Vorstellung mit dem Marionettentheater Schartenhof in der Geburtsstätte der Eckelshausener Musiktage, im Schartenhof in Biedenkopf-Eckelshausen zur Aufführung.

Antares - EnsembleWenn die "Fledermaus die Unterwelt trifft" spielt das Antares-Ensemble. Es sind neun Bläser, die sich aus dem Orchester des Hessischen Rundfunks rekrutiert haben. Sie gastieren am Samstag, dem 11. Juni im Glaspavillon Velte um 20.00 Uhr in Biedenkopf-Eckelshausen.

Bei hoffentlich gutem Frühsommerwetter findet am Pfingstsonntag, dem 12. Juni, um 15.00 Uhr, unter dem Thema "Zwischen Himmel und Erde" eine Open Air Veranstaltung mit "Heurigen - Musik" im Garten der Lahntal-Baumschule Kuhli in Caldern statt. Hier wird Musikalisches und Kulinarisches geboten.

Gunther RostAm Abend des Pfingstsonntags, dem 12. Juni um 20.00 Uhr erklingt ein virtuoses Orgelkonzert in der Martinskirche in Dautphe. Es spielt der renommierte Organist Gunther Rost Werke von A. Vivaldi, W. A. Mozart und J. Brahms.

inguet-QuartettDen Abschluß der Jubiläumskonzerte gestaltet das Minguet-Quartett am Pfingstmontag, den 13. Juni, um 17.00 Uhr im Kurfürstensaal des Landgrafenschlosses in Marburg. Das Ensemble ist Echo - Klassik - Preisträger 2010. Sie spielen W. A. Mozarts Streichquartett d-moll KV 421, Werke von G. Mahler zum Mahlerjahr 2011, A. Webern und J. Brahms.

Im Vorprogramm der Jubiläumsfeierlichkeiten der Eckelshausener Musiktage sind am 6. Mai, um 10.00 und um 17.00 Uhr, die Puppet Players zu Gast, die gemeinsam mit einem Musikensemble und einer Marionettenbühne "Den blauen Kurfürsten" im Rathaussaal Biedenkopf zur Aufführung bringen. Es ist ein barockes Spektakel für Kinder und Erwachsene über das Leben eines tollkühnen und Musik liebenden Herrschers.

"Umrisse" ist eine Festival begleitende Ausstellung im Schartenhof in Biedenkopf-Eckelshausen, die Scherenschnitte des Musikers, Komponisten und Dirigenten Hartmut Klug vom 8. Mai bis 13. Juni präsentiert.

Der offizielle Kartenvorverkauf beginnt ab 31. März 2011.

Konzertkarten sind in den bekannten Vorverkaufsstellen sowie in der Geschäftsstelle der Eckelshausener Musiktage im Schartenhof (Info Telefon 06461 2710 von 14.00 - 18.00 Uhr) Biedenkopf-Eckelshausen erhältlich. Ermäßigte Karten kosten 11.- EURO.

Weitere Preisklassen sind 17.- / 23.- / 27.- / 33.- EURO. Bei Buchung von vier verschiedenen Konzerten gibt es einen Rabatt von 10.-- EURO.

Weitere Informationen gibt es unter www.eckelshausener-musiktage.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50