Sie sind hier:Veranstaltungsreihe / Amöneburger Schlossfestspiele

Amöneburger Schlossfestspiele


Amöneburger Schlossfestspiele

Freudige Nachricht für alle Kulturliebhaber in der Region: Die beliebten Open-Air-Schlossfestspiele werden 2013 unter bewährter Leitung aber an neuem Standort fortgesetzt.

Die bekannte Kömodie "Der Hauptmann von Köpenick" von Carl Zuckmayer wird vom 19. Juni bis 7. Juli 2013 an der Schlossruine der Bergstadt aufgeführt. Gespielt werden insgesamt 15 Vorstellungen von Mittwoch bis Sonntag jeweils um 20.30 Uhr, am 30. Juni zusätzlich um 16.00 Uhr.

Die Ruine eignet sich ideal für Open-Air-Veranstaltungen, bereits zu früherer Zeit fanden dort Passionsspiele statt. Das Ambiente des ehemaligen Schlosses, welches seinerzeit auf dem höchsten Punkt des Amöneburger Basaltkegels thronte, ist noch heute ein beliebter Anziehungspunkt.

2011 erlebten 15.000 begeisterte Besucher "Das Phantom der Oper" in Rauischholzhausen. Aufgrund von Sanierungsarbeiten bekam der Veranstalter Depro Concert von der Justus-Liebig-Universität in Gießen für 2013 erneut eine Absage für die dortigen Schlossfestspiele. Die Verantwortlichen mussten sich nach einem anderen Spielort umsehen. Nach intensiver Suche fand man in der Schlossruine Amöneburg die passende Alternative, um die beliebten Schlossfestspiele weiterführen zu können.

Es finden keine Schlossfestspiele mehr in Amöneburg statt!

Info:

Stadt Amöneburg
Am Markt 1
35287 Amöneburg
Telefon: 06422/92 95-0
Internet: www.amoeneburg.de

Noch keine Bewertungen vorhanden

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50