Sie sind hier:Marburger Hafenfest 2014

Marburger Hafenfest 2014


28.05.2014
01.06.2014

Am Himmelfahrtswochenende heißt es "Leinen los" in Marburg. Vom 28. Mai bis 01. Juni findet in der Marburger Innenstadt das Hafenfest statt - mit Wassersport, Fischmarkt, Kultur und Kirmes.

Hafen-Fest in Marburg? Aber klar! Liegen doch im beschaulichen Stadtteil Marburg-Weidenhausen neben der "Elisabeth II" auch eine Vielzahl an Tret- und Ruderbooten "vor Anker". Tatsächlich aber soll dies auch ein etwas augenzwinkernder Blick rüber zur großen Stadt Hamburg mit ihrem Hafengeburtstag sein.

Marburger HafenfestMit einem Fischmarkt auf dem Elisabeth-Blochmann-Platz, Kirmes auf den Lahnwiesen, Wassersport auf der Lahn und einem vielfältigen Kultur-Programm entlang des Flusses, ist an den fünf Tagen für jeden was dabei.

Auf dem Fischmarkt und rund um das Ufercafe Gischler bieten zahlreiche Stände nicht nur Fisch, sondern auch andere Köstlichkeiten an, nicht nur bei "Schietwedder" bietet außerdem eine Fischerhütte den Gästen Platz zum Sitzen.

Auf der Lahn wird es sportlich, dort segelt der TSV Kirchhain am Freitag und Samstag mit "Lasern", also kleinen Segelbooten.
Wer sich für die Trendsportart Stand-Up-Paddling (SUP) interessiert, kann am Samstag an einer Regatta teilnehmen oder auch einfach nur zuschauen. Weitere Infos auf der Homepage www.suppirates.de.

Am Sonntag wird eine Schiffsparade mit Miniatur-Modellschiffen die Lahn entlangfahren und jeden Tag werden zudem für Familien Wasserspiele veranstaltet.

Auch für Kulturinteressierte wird einiges geboten, Donnerstagabend geht der Blick erst einmal nach Übersee, auf der Mensa-Flussbühne gegenüber der Lahnterrassen an der Mensa, findet mit den Bands „La Percussion“ und „Calabas“, ein afrikanischer Abend statt. Tagsüber singen Shanty-Chöre an und auch auf der Lahn. Am Freitag und Samstag treten Schüler auf den Lahnwiesen beim Schüler Open-Air auf.

Am Samstagabend findet im Ufercafe Gischler ein Singer-Songwriter-Abend auf der Flussbühne statt, mit Sängerin Lisa-Marie-Fischer, Florian Faber und der Band "Cosy in mind".

Mörderisch-spannend wird es am Freitagabend, das Fast Forward Theatre gastiert mit ihrer Reihe "Reine Mordlust" im Ufercafe Gischler und spielt die Episode "Das maritime Krimispiel".

Am Donnerstag und Freitagabend gibt es jeweils um 22.00 Uhr unter der Weidenhäuser Brücke ein Flusskino. An dem Abend nimmt Hans Albers die Gäste an Bord der Boote mit nach Hamburg zur "Großen Freiheit Nr. 7". Eine einmalige Gelegenheit per Boot abzulegen und mitten auf dem Fluss einen Filmklassiker anzuschauen.
Täglich findet auf den Lahnwiesen die Kirmes statt, am Dienstag, dem Familientag, mit reduzierten Fahrpreisen.
Die Karten für das Bootskino gibt es im Vorverkauf für 12 Euro, inkl. Getränk, ab 08. Mai im Ufercafe Gischler zu kaufen.

Eigene Bewertung: Keine Bewertung: 1 (1 Bewertung)

style="display:block"
data-ad-format="autorelaxed"
data-ad-client="ca-pub-0966841345447312"
data-ad-slot="7915572482">

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50