Sie sind hier:Freienfelser Burgweihnacht

Freienfelser Burgweihnacht


07.12.2013 13:29
08.12.2013 13:29

In und um die Burg Freienfels wird am 7. und 8. Dezember die Weihnachtsgeschichte realistisch nachgespielt.

Mittelpunkt der Burgweihnacht wird die lebende Krippe sein, eine einzigartige Weihnachtszeitreise.

An den beiden Tagen finden im Stundentakt Führungen zu verschiedenen Stationen der "lebendigen Krippe" statt. Die Führungen beginnen jeweils am Brunnen in der Dorfmitte am Samstag, 7.12., von 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am Sonntag, 8.12., von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Die Weihnachtsgeschichte wird von Kindergartenkindern aus Weinbach und Drommershausen, Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Weinbach und Freienfels, dem Kirchenvorstand und den Pfarrern des Dekanats realistisch nachgespielt.

Im Innenhof der Burgruine Freienfels und in den beheizten Räumen, sowie im geräumigen Gewölbekeller in der Burg, werden weitere Attraktionen zu sehen und zu hören sein.

Aan den beiden Tagen wird es drei Gottesdienste geben, die in ökumenischer Gemeinschaft gemeinsam gestaltet werden. Am Samstagnachmittag gibt es den ersten Gottesdienst um 15.30 Uhr und den Abendgottesdienst um 18.30 Uhr. Der Burggottesdienste findet am Sonntag um 10.30 Uhr statt.

Musikalische Unterstützung gibt es an beiden Tagen durch die Turmbläser zu Prag, am Samstag durch den Dekanats-Posaunenchor und am Sonntag durch die Kreismusikschule in Weilburg, sowie durch die "Westerwald Piper".

Auf dem kleinen aber feinen, mittelalterlichen Markt wird es neben Kunstgewerbe aus Holz und Stoff auch Angebote regionaler und überregionaler Händler und Erzeuger geben. Anbieten werden sie Honig und Wachsarbeiten, Marmeladen, Schmuck, Met, Mineralien, Holzwaren aus der Partnergemeinde in Debrzno, Erzgebirgsartikel aus Blatno, gefilzten Textilien, und vieles mehr.

Veranstaltet wird die Burgweihnacht vom Förderverein Burg Freienfels e.V. unter Mitwirkung der Kirchengemeinden, den Kindertagesstätten Weinbach, dem Kindergarten Drommershausen und den Mittelalterfreunden vom Studio Vawra.

Ab der Mittagszeit werden für den Hunger deftige Gerichte angeboten, dazu kommen natürlich auch Waffeln und ein stattliches Angebot an Kuchen. Getränke, passend zur Jahres- und Tageszeit dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Info:

Gemeinde Weinbach
Elkerhäuser Strasse 17
35796 Weinbach
Tel. +49 6471 / 9430-0
FAX 9430-23
www.gemeinde-weinbach.de
info@gemeinde-weinbach.de

Noch keine Bewertungen vorhanden

style="display:block"
data-ad-format="autorelaxed"
data-ad-client="ca-pub-0966841345447312"
data-ad-slot="7915572482">

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50