Sie sind hier:Bye, bye kalter Winter – Frühlingsanfang ist endlich in Sicht

Bye, bye kalter Winter – Frühlingsanfang ist endlich in Sicht


Auf verschneiten Straßen fährt niemand gerne Auto.

Für viele ist der Winter die Jahreszeit, die am wenigsten Begeisterung auslöst. Es ist kalt, glatt und verschneit, weswegen man das Haus nur ungern verlässt, aber was macht man drei Wintermonate lang zu Hause.

Anfangs lenken sich die meisten mit Weihnachten und Silvester ab, spätestens Anfang Februar setzt dann aber die Winter-Langeweile ein. Wir haben tolle Tipps für Aktivitäten im Winter und das ganz ohne aus dem Haus zu gehen.

Viele Aktivitäten, denen man an warmen Tagen nachgeht, lassen sich in abgewandelter Form auch im Winter unternehmen. Für den Spaziergang ins Fitnessstudio mag es zu kalt sein, allerdings kann man heutzutage auch wunderbar und mit wenigen Mitteln in den eigenen vier Wänden trainieren. Ähnlich verhält es sich mit dem Gang ins Casino oder ins Spa. An kalten Tagen sind Online Casinos und ein Wellness-Tag zu Hause eine beliebte Alternative. Aber auch Klassiker wie ein Spieleabend mit Freunden oder Familie ist eine schöne Beschäftigung an den kalten Tagen und bringt meist viel Spaß. Dabei müssen es nicht immer Brettspiele wie Monopoly sein, auch ein Spieleabend mit Konsolenspielen kann Spaß machen. Konsolenspiele wie Super Mario Kart sind auf solche Spieleabende mit mehreren Spielern ausgelegt.

Fit für den Frühling werden

Bereits am ersten März beginnt der Frühling, zumindest der meteorologische. Der kalendarische Frühling, auch astrologischer Frühling genannt, lässt allerdings auch nicht mehr lange auf sich warten, dieses Jahr fällt er auf den 20. März. Mit dem Beginn des Frühjahrs steigen meist auch die Temperaturen und die Hosen sowie Shirts werden dementsprechend kürzer. Viele nehmen sich vor, den Weihnachtsspeck loszuwerden, bevor die Sonne wieder rauskommt, allerdings muss man in die winterliche Kälte, um ins Fitnessstudio zu gelangen. Zu Hause, in den eigenen warmen vier Wänden, lässt es sich aber auch wunderbar trainieren. Einige Klassiker unter den Übungen zum fit bleiben dürften den meisten wohl bekannt sein:

  • Liegestütz
  • Sit-ups
  • Kniebeugen
  • Hanteltraining
  • Seil springen

Wer nicht sein eigenes Training zusammenstellen möchte, kann auf Apps wie Gymondo oder Freeletics zurückgreifen. Viele Apps verfügen über eine kostenfreie Version oder sind sogar komplett kostenlos. Diese bieten Trainingsvideos, in denen alle Übungen erklärt werden. Der Vorteil solcher Apps ist ein geregeltes Training, dass auf ein bestimmtes Körperziel abgestimmt werden kann. Zudem hat man seinen Trainer mit dem Smartphone immer dabei und auf diese Weise keine Ausreden mehr. Auch klassische Fitness DVDs sind eine gute Option, um sich für den Frühling fit zu machen.

Zu einem fitten Ich gehört nicht nur körperliches Training, auch der Geist sollte ausreichend gepflegt werden. Ein Wellness-Tag zu Hause kann wahre Entspannungs-Wunder bewirken. Masken für Gesicht, Hände und Füße findet man in jeder Drogerie und in vielen gut sortierten Supermärkten. Dort findet man auch entspannende Tees die helfen, den Geist zu beruhigen. Wer über eine Badewanne verfügt, kann natürlich ein heißes Bad mit Aromaöl nehmen. Wer sich doch mal auf einen Spaziergang raus in die Kälte traut, der kann seinen Wellnesstag auch in einem Spa oder einer Therme verbringen. Dort hat man die Möglichkeit, verschiedenen Saunen oder Dampfbäder zu nutzen. Zudem gibt es meist verschiedenen Massagebehandlungen und Schönheitsanwendungen wie Peelings und Gesichtsmasken.

Zeit mit Freunden und Familie verbringen

Der Winter ist die perfekte Zeit, um mit seinen Liebsten Zeit zu verbringen. Eine Verabredung zu einem Filmabend können die wenigsten ausschlagen. Der Abend kann zudem um gemeinsames Kochen erweitert werden, bei dem man sich einen wärmenden Eintopf oder einen heimeligen Braten zubereiten kann. Natürlich bieten sich auch selbstgemachte Snacks für den Filmabend an, zum Beispiel Popcorn oder Chips.
Backbegeisterte können sich nicht nur in der Weihnachtszeit an Plätzchen austoben. Auch nach Weihnachten freuen sich die meisten über ein Stück Kuchen und einen warmen Kaffee oder eine heiße Schokolade. Laden Sie doch Ihre Familie zu einem Kaffeekranz mit selbstgemachtem Gebäck ein.

Bildquelle: Free-Photos / pixabay.com

Noch keine Bewertungen vorhanden

style="display:block"
data-ad-format="autorelaxed"
data-ad-client="ca-pub-0966841345447312"
data-ad-slot="7915572482">

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50