Sie sind hier:Lahn-Dill-Kreis / Dillenburg / Dillenburg

Dillenburg


Besucherstollen Ypsilanta Oberscheld

Besucherstollen Ypsilanta

Die 146 Meter lange Grube Ypsilanta, die einmal ein Wasserlösungsstollen war und 1934 endgültig geschlossen wurde, kann man heute durch ein herrlich restauriertes Mundloch begehen. Der Bergbau- und Feldbahnverein Schelderwald e.V. hat ein Kleinod der Baugeschichte des Schelderwaldes geschaffen.

Campingplatz Waldcamp Meerbornsheide

Campingplatz Waldcamp Meerbornsheide

Mitten im schönen Hessen in der Nähe von Dillenburg, weitab von Lärm und Unruhe liegt der Waldcamp Meerbornsheide. Genießen Sie die Idylle des Waldes, die malerische Landschaft und erholen Sie sich vom Alltagsstress.

Ort

Waldcamp Meerbornsheide
Meerbornsheide 1-2
Dillenburg 35683
Germany
50° 43' 52.716" N, 8° 15' 46.872" E

Untertagemuseum Bergbau-Bunker

Der Bergbau- und Feldbahnverein Schelderwald hat im Gewerbegebiet "Schelderhütte" ein kleines Museum eingerichtet. In dem ehemaligen Luftschutzbunker, der etwa 80 Meter in den Berg führt, sind Geräte und Zubehör aus dem Bergbau zu besichtigen.

Waldlehrpfad und Naturschutzgebiet "Weißehöll"

Das 30 Hektar große Niederschelder Naturschutzgebiet "Weißehöll" bietet Für Wanderlustige und Spaziergänger viele Naturschönheiten.

Freibad Niederscheld "Schelder Weiher"

Das Naturfreibad Niederscheld, einem Stadtteil von Dillenburg, ist ein circa 80 mal 40 Meter großes Naturschwimmbad mit einem gekachelten Nichtschwimmerbereich.

Naturfreibad Frohnhausen

Der Badeweiher ist ein Naturfreibad mit einem vollständig betonierten Schwimmbecken und einem Nichtschwimmerbereich am nahen Waldrand von Frohnhausen, einem Stadtteil von Dillenburg, gelegen.

Ort

Naturfreibad Frohnhausen
Germany
50° 47' 4.92" N, 8° 17' 57.3" E

Waldschwimmbad Oberscheld

Waldschwimmbad Oberscheld

Das idyllisch im Irrscheldetal gelegene beheizte Freibad in Oberscheld bietet für den Sommer ideale Freizeitmöglichkeiten. In allen Jahreszeiten ist es auch der Ausgangspunkt für Spaziergänge, Wander- und Fahrradtouren.

Gloria Kinos Dillenburg

Gloria Kinos Dillenburg

Die Gloria Kinos in Dillenburg verfügen über fünf Kinosäle von 54 bis 150 Sitzplätzen.

Wirtschaftsgeschichtliches Museum

Im Jahr 1983 eröffnete der Dillenburger Museumsverein in der Villa Grün das Wirtschaftsgeschichtliche Museum.

Wilhelmsturm in Dillenburg

Wilhelmsturm in Dillenburg

Der Wilhelmsturm, das Wahrzeichen von Dillenburg, wurde in den Jahren 1872-1875 auf dem historischen Schlossberg errichtet.

style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-0966841345447312"
data-ad-slot="2085902377"
data-ad-format="autorelaxed">

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50