Sie sind hier:7. Schiffenberger Mittelaltermarkt

7. Schiffenberger Mittelaltermarkt


21.04.2017
23.04.2017

Seit nunmehr sieben Jahren findet der Schiffenberger Markt in einer der schönsten Kulissen in Mittelhessen statt und hat bereits weit über die Grenzen Gießens hinaus seine Fans, nicht nur in der Mittelalterszene, gefunden. Diesmal entführen die Veranstalter die Besucher von Freitag, 21. bis Sonntag, 23. April 2017 in und rund um die Klosterruine Schiffenberg in vergangene Zeiten.

7. Schiffenberger MittelaltermarktDie Macher ziehen wieder einmal alle Register für einen gelungenen Mix aus Familien- und Kinderprogramm sowie zahlreichen Show- und Mitmacherlebnissen für Groß und Klein. Das Motto lautet 2017 "Back to the Roots" und so haben die Veranstalter die Verkaufsstände noch akribischer ausgewählt, um ein exklusives Angebot zu schaffen. Auch bei den über 30 Lagern wurde neu sortiert und umgestaltet, so dass die Besucher nicht nur alte Bekannte treffen, sondern auch viele neue Angebote erleben können.

Der Markt
Im Inneren der Anlage sowie auf dem Außengelände können die Gäste an über 80 Ständen und Mitmachstationen flanieren. Angeboten werden typisch mittelalterliche Waren von Holz- und Knochenschnitzereien über Lederwaren, Gewandungen, Jonglierbedarf, Bögen und Zubehör, Keramik sowie edle Liköre und erlesene Öle und Essige. Handwerker zeigen live ihre Fähigkeiten, etwa an der historischen Schmiede. Mit Leckereien wie Fleischspießen, Baumstriezel, Flammkuchen oder Knoblauchbroten ist auch für die passende Verpflegung gesorgt. Tavernen und Getränkestände locken darüber hinaus mit Kirschbier oder Met und laden zum Verweilen ein.

Das Programm
Besonderen Wert legen die Veranstalter wie auch in der Vergangenheit auf die Familienfreundlichkeit – Blickfänge bildet auch in diesem Jahr wieder das beliebte handbetriebene Holzriesenrad sowie ein handbetriebenes Kinderkarussell. Ferner sind für die kleinen Besucher die Trollschmiede Anna Schiener, verschiedene Märchen- und Geschichtenerzähler und Kinderschminken im Angebot. Beim Poitanz kann man sich selber ausprobieren, eine Seifenblasenshow lädt zum Verweilen und Staunen. Mitmachen ist an jeder Ecke angesagt, etwa in der Filzerei oder in der Kinderschmiede von Rolf Deschner, in der die Jüngsten selbst kreativ werden können. Aber auch der Eierknacker, das Mäuseroulette und die Drachenjagd mit Armbrust laden zum Mitmachen ein. Ponyreiten rundet das Angebot für die Kleinen ab.

Folterausstellung
Für die "Großen", die sich gerne einmal ausprobieren möchten, gibt es Messer- und Axtwerfen, Bogenschießen und Armbrustschießen. Für ordentlich Show sorgen auch die "Asgard Throwers" aus Hungen, die Doppelaxtwerfen auf Weltmeisterniveau demonstrieren. An der Schauschmiede von Markus Ruck aus Lollar sowie beim historischen Wippdrechsler können sich Besucher alte Handwerke erklären lassen und dabei über die Schulter schauen. Eine historische Folterausstellung (Zutritt ab 18 Jahren!) lädt zum Gruseln ein und für alle Besucher am Samstagabend sorgt eine Feuershow mit musikalischer Begleitung für Stimmung. Schwertkampfvorführungen, der Einmarsch der Lager (Samstag und Sonntag), Ben der Bettler und Herold Xardas runden das Programm ab.

Die Musikgruppen
Im musikalischen Bereich freuen sich die Gastgeber auf die beim Schiffenberger Markt schon altbekannten Spielleute von "Die Skalden", die immer beste Stimmung garantieren, auf "Die Pummelelfen" sowie auf "Liam Bo Skol“. Hinter dem Namen "Die Pummelelfen" stehen zwei gestandene Musikerinnen, die Lieder zur Laute singen. Mal romantisch, mal verrückt – die "Pummelelfen" bringen leisen, nachdenkliche aber auch humorvolle Volkslieder, aber auch heidnische Lieder auf den Schiffenberg. Zum Volkstanz mit "RythMus und Takt-Kompott" bittet "Liam Bo Skol".

Eintrittspreise, Öffnungszeiten & Shuttlebus
Freitag ist von 15.00 bis 20.00 Uhr reiner Markt- und Schautag ohne Programm – dann ist der Eintritt zum Markt wie in den Vorjahren frei. Samstag und Sonntag kostet der Eintritt acht Euro, ermäßigt sieben Euro. Geöffnet ist Samstag von 11.00 bis 22.00 Uhr, Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr. Neu ist das Kombiticket für Samstag und Sonntag zum Preis von zwölf Euro. Das Familienticket (zwei Erwachsene und bis zu drei Kindern bis 18 Jahre) ist für 20 Euro erhältlich. Samstag und Sonntag bringt erneut ein kostenfreier Shuttlebus ab der Rathenaustraße die Besucher auf den Schiffenberg.

Infos unter www.schiffenberg-markt.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden

style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-0966841345447312"
data-ad-slot="2085902377"
data-ad-format="autorelaxed">

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50