Sie sind hier:Lahn-Dill-Kreis / Wetzlarer Festspiele

Wetzlarer Festspiele


Die Wetzlarer Festspiele sind ein seit 1953 alljährlich in den Sommermonaten Juni, Juli und August stattfindendes Kulturfestival in Wetzlar.

Die Veranstaltung hieß bis 1982 "Wetzlarer Industriefestspiele".

Die Festspiele genießen inzwischen eine weit über Hessen hinausgehende Anerkennung. Das Hauptprogramm ist traditionell breit gefasst und bietet Schauspiel, Konzerte, Musiktheater wie Opern, Operetten und Musicals sowie Lesungen. Daneben wird das Hauptprogramm seit 1995 durch ein regionales Rahmenprogramm flankiert, das von Schulen und Theatergruppen der Region gestaltet wird.

Hauptspielort ist das Rosengärtchen, eine 1500 Sitzplätze umfassende, mitten in einem Park gelegene Freilichtbühne. Umgeben von hohen Bäumen ist das Rosengärtchen Schauplatz für Theater und Open-Air-Veranstaltungen. Im Festspielpavillion können Gäste und Besucher bei Getränken und leichten Speisen entspannen. Die zweite Spielstätte ist der romantische Lottehof, eingerahmt von Lottehaus und Industriemuseum. Weitere Aufführungsorte sind die Stadthallen, der Wetzlarer Dom und das Hofgut Hermannstein.

Die Wetzlarer Festspiele gehen 2017 vom 8. Juni bis 1. August.

Info:

Wetzlarer Festspiele e. V.
Domplatz 8
35578 Wetzlar
Telefon: 064 41/2 26 01
Fax: 064 41/2 71 01
E-Mail: wetzlarer-festspiele@t-online.de
Internet: www.wetzlarer-festspiele.de

Eigene Bewertung: Keine Bewertung: 4.8 (902 Bewertungen)

style="display:block"
data-ad-format="autorelaxed"
data-ad-client="ca-pub-0966841345447312"
data-ad-slot="7915572482">

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50